Bad Zwestener Meisterkonzerte: 1. Sinfoniekonzert anlässlich Ludwig van Beethovens 250. Geburtsjahr

image_pdfimage_print

 

Am 14. März findet das erste Sinfoniekonzert im Rahmen des Beethovenjahrs statt. Zu Gast ist das Philharmonische Orchester Bacau aus Rumänien. Der 1956 gegründete Klangkörper konzertiert in allen Teilen der Erde und ist auch durch seine hervorragenden Kammermusik-ensembles hochgeschätzt.

Das Konzert wird eröffnet mit Beethovens Ouvertüre zu „Die Geschöpfe des Prometheus„.

Anschließend singt die Sopranistin Sonja Maria Westermann Szene und Arie für Sopran und Orchester „Ah perfido!“ op. 65. Die Künstlerin eine gefragte Opern-, Oratorien- und Liedsängerin. In den Rezensionen wird ihre warm timbrierte Sopranstimme bewundert, mit „kostbaren Farben in Höhe und Tiefe und einer wunderbaren messa di voce, welche die Bühne stets mit einer rechten Fülle versorgt“.

Andreas Hering, der Interpret des 2. Klavierkonzertes in B-Dur op. 19, ist Preisträger zahlreicher nationaler und internationaler Wettbewerbe. Als Solist konzertiert er mit namhaften Orchestern im In- und Ausland.

Abschließend erklingt Beethovens Egmont-Schauspielmusik op. 84. Sie wird moderiert vom Bariton Patrick Rohbeck. Neben seinen Auftritten in Oper, Operette und Musical ist er ein gefragter Konzertsänger. Zudem ist er als Regisseur tätig. Seit vielen Jahren ist er als Moderator tätig. In dieser Saison ist er mit dem Philharmonischen Orchester Bacau mit der Egmont-Schauspielmusik auf Tournee.

Datum: Samstag, 14. März 2020

Beginn:  19.30 Uhr, Kulturhalle der Hardtwaldklinik II

Eintritt: 25,- €;  ermäßigt 23,- €

Kinder bis einschl. 12 Jahren haben freien Eintritt

 

NordHessen-Journal Nachrichten und Berichte von NordHessen für NordHessen