TÜV geprüfte Prävention bei Feinstaub

image_pdfimage_print

 

(ots) Ein für das menschliche Auge sichtbares Staubkorn hat eine Größe von 500 Mikrometern = 0,5 mm. Ein für uns nicht mehr sichtbarer Feinstaubpartikel ist kleiner als 10 Mikrometer = 0,01mm. Und je feiner diese Partikel sind, desto leichter und tiefer kann eine Aufnahme über die Atemwege bis in den Blutkreislauf erfolgen und somit in die Organe. Man nennt es auch Überwindung der Blut-Luft-Schranke. Um so wichtiger ist der neue Druckerfilter CLEAN OFFICE PRO, der leistungsstärker als alle bisher vertriebenen Druckerfilter ist und diese Partikel aufnimmt.

CLEAN OFFICE PRO:

  • Beste Filterleistung mit bis zu 96%* Tiefenwirksamkeit (vom TÜV aktuell 11/2019 geprüft).
  • Filtert bis zu 96%* aller Feinstaub- und Ultrafeinstaubpartikel (< 0,1 Mikrometer) aus Laserdruckern.
  • Seine Tiefenwirksamkeit erreicht der Filter dank elektrostatischer Ladung.
  • Bietet zusätzlich Schutz vor flüchtigen organischen Verbindungen (VOC).
  • Kapazität von bis zu 80.000 Seiten oder bis zu 12 Monaten, mit einer zeitlichen Wechselanzeige am Filter.
  • Gehäuse aus recyceltem ABS.
  • Kein Überhitzen des Druckers (TÜV-bestätigt).
  • Unbedenkliches Entsorgen über den Hausmüll.

Rund 66.000 Menschen sterben jedes Jahr in Deutschland durch Feinstaubbelastungen. Dabei steht die Außenluft im Fokus, jedoch halten wir uns 80 bis 90 Prozent unserer Lebenszeit in Räumen auf (Quelle: Umwelt-Medizin-Gesellschaft-Magazin 01/2020). Problem dabei sind die Laserdrucker und Faxgeräte.

* Die durchschnittliche Filterleistung der Partikel zwischen 0,0001 und 0,002 mm Größe liegt bei 93% bis 96% bei einer maximalen Filterdurchströmgeschwindigkeit von 2m/min.

 

Original-Content von: Riensch & Held, übermittelt durch das Nordhessen Journal

NordHessen-Journal Nachrichten und Berichte von NordHessen für NordHessen