Rock am Stück Winter Night: Eine Mega Party der Extraklasse ließ Wabern erzittern

Pic by: K.S. @ SaBM, all rights reserved

image_pdfimage_print

 

Die zweite Ausgabe der „Rock am Stück Winter Night“ kann man mit folgenden Worten bezeichnen:“ Das war die Monster-Monsterparty – aiiaiaiaiii“. Fünf Mega Female Fronted Bands haben die Mehrzweckhalle in Wabern im warsten Sinne des Wortes zum Kochen gebracht.

Die Melodic Death Metaller „Act of Creation“ mit Frontfrau Jess gaben von der ersten Sekunde an Vollgas. Mit „State of Agnony“ rissen sie die vielen Rockheads richtig mit. Ein perfekter Start in die Winter Night ohne Wenn und Aber.

Die polnischen Metaller von „Crystal Viper“ mit Frontfrau Marta Gabriel stürmten die Bühne und gaben mit „Still Alive“ vom aktuellen Album „Tales Of Fire and Ice“ gleich richtig Gas. „Bright Lights“ ließ die vielen Rockheads dann so richtig abgehen. Crystal Viper feuerten aus allen Rohren doch mit „At The Edge Of Time“ von der gleichnamigen Mini LP endete der Auftritt von Crystal Viper und es war Zeit für den nächsten Act, The Headlines

Die schwedischen Punkrocker von den Headlines um Frontfrau „Kerry Bomb“ zeigten den Besuchern der Rock am Stück Winter Night, was echter Punkrock ist. Mit Songs wie „Rebell“, „Black Gold“ und „Bullets“ erhöhten sie die Schlagzahl um ein Vielfaches. Der Auftritt der Headlines endete mit dem Cover „99 Luftballons“  der deutschen Rockröhre „Nena“. Nach diesem famosen Auftritt war es dann Zeit für den Headliner „Battle Beast“.

Die finnischen Metaller von „Battle Beast“ mit Frontfrau Noora Louhimo ließen die Mehrzweckhalle in Wabern erzittern. Mit dem aktuellen Album „No More Hollywood Endings“ im Gepäck entfesselten Sie ein Feuerwerk, das seines gleich sucht. Mit Songs wie „Unbroken“ , „Raise your Fist“ und „No More Hollywood Endings“  feierten die Besucher eine wahnsinnige Monster Mega Party mit einem Headliner der sichtlich Spaß dran hatte, die Rock- und Metalheads so richtig ins Schwitzen zu bringen. Nach annähernd zwei Stunden war dann aber der Auftritt von Battle Beast auch vorbei.

Die Rock- und Metalheads waren nach dem Auftritt von „Battle Beast“ aber noch längst nicht fertig, denn die Organisatoren hatten mit „After The Silence“ um Frontfrau Steffi noch ein fünftes Ass im Ärmel.

Ein mehr als ehrwürdiger Abend ging nach über neun  Stunden zu Ende. Doch die Veranstalter von Rock am Stück hatten schon den Termin für das kommende Jahr parat denn die dritte Auflage der Winter Night wird am 6.März 2021 steigen. Laut Ihnen soll es noch geiler werden als es dieses Jahr schon war. Man darf also gespannt sein.

 

Posts Grid

Tausende Vögel verendet

  Der Ausbruch der Vogelgrippe im Wattenmeer hat inzwischen nie dagewesene Dimensionen erreicht. Tausende Vögel…

Initiative gegen Brustkrebs: Von wegen Black! Die Liebe ist bunt! ORION startet Love Week

(ots) Die wohl schwarz-weißeste Woche des Jahres steht bevor. Ihr Höhepunkt ist auch in diesem…

Jeder kann kochen, man braucht nur Mut: Sellerieschnitzel

  Hallo liebe Lecker Schmecker. Hinter dem Herd des Nordhessen Journals steht Nils Kreidewolf, Chefkoch…

Schule in Corona-Zeiten: Reichen die Schutzmaßnahmen?

Mehr als die Hälfte der Eltern hält die bisher getroffenen Corona-Maßnahmen für richtig, so eine…

Heisere Stimme? Bloß nicht sprechen oder räuspern Kräutertees mit Salbei oder Lutschpastillen mit Malve helfen

  (ots) Wenn die Stimme heiser wird, sind meist Erkältungsviren im Spiel. Sie bewirken Entzündungen am Kehlkopf und…

Video: Jagdtourist tötet jungen Elefanten qualvoll – Verbindungen des südafrikanischen Präsidenten zur Trophäenjagd aufgedeckt

PETA fordert Importverbot für Jagdtrophäen und appelliert an UPS, Transporte einzustellen   Los Angeles /…

Für ein Weihnachten ohne Müllberge

NABU Hessen gibt Tipps für nachhaltige Verpackungen Wetzlar – Anlässlich der Europäischen Woche der Abfallvermeidung…

Nicht nur zur Weihnachtszeit: Wie das Paket durch den Zoll kommt-

(ots) Auch in diesem Jahr wird mit dem Black Friday Ende November die heiße Phase…

Mehr als die Hälfte aller Katzen erhalten keine tierärztliche Vorsorge

  (ots) Es ist keine Frage: Wenn es um Haustiere geht, sind der Liebe keine Grenzen…

Es wird mehr gearbeitet – Stärkste Abnahme von Arbeitsleistung in Nordhessen im WMK

Zahl der geleisteten Stunden stieg seit 2000 in über zwei Drittel aller deutschen Regionen Zwischen…

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung