Jeder kann kochen, man braucht nur Mut: Schweinelendchen auf Gemüsepuffer

image_pdfimage_print

 

Moin liebe Lecker Schmecker. Am Herd des Nordhessen Journals steht Nils Kreidewolf, Koch und Inhaber des Bürgerhof Bad Zwesten In der Kategorie: Jeder kann kochen, man braucht nur Mut gibt es heute: Schweinelendchen auf Gemüsepuffer

Für 4 Personen:

  • Ca. 800g Lendchen
  • Gewürze zum Fleisch: Salz, Pfeffer, Paprika, Kräuter nach Belieben.
  • Ca. 500g Kartoffeln
  • 1-2 Zucchini
  • 2-3 Karotten
  • 2 Eier
  • Mehl, Salz, Pfeffer, Muskatnuss

 

Mit was Ihr anfangt, liegt bei euch. Die schon etwas Erfahreneren unter euch können probieren die Puffer in der Zeit zu machen wo das Lendchen gart.

Das Lendchen mit den Gewürzen ordentlich einreiben. Dann in die heiße Pfanne geben und von allen Seiten anbraten. Danach die Temperatur runter drehen und langsam fertig garen. Dabei immer wieder wenden.

Die Kartoffeln und Karotten schälen. Die Kartoffeln mit einer Reibe in Streifen hobeln und auspressen. Die Karotten und Zucchini auch mit der Reibe hobeln. Alles zusammen in eine Schüssel geben und gut vermengen und mit den Gewürzen gut abschmecken. Wer mag kann noch Kräuter hinzufügen.

Die Eier hinzufügen, durchmengen, und mit Mehl andicken. Was auch lecker ist und eine gute Alternative: Haferflocken. Die brauchen zwar länger bis sie quellen, aber der Aufwand lohnt sich. Die Puffer nun in der Pfanne ausbacken und auf etwas Küchenpapier legen, damit auf dem Teller kein Fett herumschwimmt. Wenn Ihr alles richtig gemacht habt, dann könnt Ihr jetzt euren Teller anrichten. Viel Spaß beim Nachkochen und nur keine Angst, denn jeder kann kochen, Ihr braucht nur Mut

NordHessen-Journal Nachrichten und Berichte von NordHessen für NordHessen