GBA:Festnahme wegen mutmaßlicher Verstöße gegen das Außenwirtschaftsgesetz

image_pdfimage_print

(ots) Die Bundesanwaltschaft hat am (12. Februar 2020) beim Ermittlungsrichter des Bundesgerichtshofs einen Haftbefehl gegen

den deutschen Staatsangehörigen Alexander S.

erwirkt. Der Beschuldigte war am 11. Februar 2020 in Augsburg durch Beamte des Zollkriminalamtes vorläufig festgenommen worden. Gegen ihn besteht der dringende Tatverdacht des Verstoßes gegen das Außenwirtschaftsgesetz in sieben Fällen, wobei er jeweils gewerbsmäßig und für den Geheimdienst einer fremden Macht gehandelt haben soll (§ 18 Abs. 1 Nr. 1a, Abs. 7 Nr. 1 und 2 AWG i.V.m. Art. 2 Abs. 1, Art. 1a der Russlandembargo-Verordnung (EU) Nr. 833/2014 (veröffentlicht im ABl. der EU L229/1 am 31. Juli 2014). Zudem wurden gestern auf Grundlage von Beschlüssen des Ermittlungsrichters des Bundesgerichtshofs die Wohnung des Beschuldigten in Augsburg sowie insgesamt zwölf Räumlichkeiten von Unternehmen sowie nicht tatverdächtiger Personen in Bayern, Berlin und Sachsen durchsucht.

In dem Haftbefehl wird dem Beschuldigten im Wesentlichen folgender Sachverhalt zur Last gelegt:

Alexander S. ist Geschäftsführer eines in Süddeutschland ansässigen Unternehmens. In diesem Zusammenhang lieferte er Werkzeugmaschinen an militärische Endempfänger in Russland. Um diesen Umstand zu verschleiern und die Ausfuhrkontrollen zu umgehen, führte der Beschuldigte seine Geschäfte über wechselnde Scheinempfänger durch. Zudem wurden die erforderlichen Ausfuhrgenehmigungen durch unzutreffende Angaben zum vorgesehenen Verwendungszweck der Maschinen erschlichen. Auf diese Art und Weise erfolgten im Zeitraum Januar 2016 bis Januar 2018 sieben Ausfuhren mit einem Auftragsvolumen in Höhe von insgesamt rund 8 Millionen Euro.

Sämtliche gelieferten Maschinen waren objektiv für eine Verwendung im militärischen Bereich geeignet und als sogenannte Güter mit doppeltem Verwendungszweck von der Liste in Anhang I der EG-Dual-Use-Verordnung erfasst. Die Ausfuhr derart gelisteter Waren ist nach den Vorschriften der Russlandembargoverordnung verboten, wenn diese ganz oder teilweise für militärische Zwecke oder für einen militärischen Endnutzer bestimmt sind oder bestimmt sein können.

Der Beschuldigte wurdevorgestern (12. Februar 2020) dem Ermittlungsrichter des Bundesgerichtshofs vorgeführt, der Haftbefehl erlassen und den Vollzug der Untersuchungshaft angeordnet hat.

Der Generalbundesanwalt beim Bundesgerichtshof (GBA)


Posts Grid

Landkreis Werra-Meißner, Eschwege: Versuchte Sprengung eines Geldausgabeautomaten

(ots) Bisher unbekannte Täter versuchten heute in den frühen Morgenstunden gegen 03:50 Uhr den Geldausgabeautomaten der Commerzbank in Eschwege zu sprengen. Die Tat blieb allerdings...

Umweltbundesamt zu mobilen Lufteinigern: Nur im Ausnahmefall sinnvoll

Vor dem Hintergrund einer möglichen Übertragung des SARS-CoV-2-Virus über Aerosole in Räumen werden mobile Luftreinigungsgeräte (d. h. frei im Raum aufstellbare Geräte) derzeit diskutiert als...

Neuer Podcast zu: Machtspiele, Mitarbeiterbegeisterung und Führung

„Wollten Sie schon immer mal wissen, wie es im Konzernalltag mitunter zugeht, welche Machtspiele und Intrigen dort gespielt werden und wie man sich dennoch erfolgreich...

PÜRSÜN (FDP) : Landesregierung gesteht Scheitern ein

Kontaktnachverfolgung nicht mehr möglich Öffentlicher Gesundheitsdienst hätte frühzeitig gestärkt werden müssen Manche Quarantäne-Anordnungen sind unverhältnismäßig WIESBADEN – „Die Landesregierung hat es jetzt selbst eingestanden: Die...

MT empfängt selbstbewusste Nordhorner

Das zuletzt im erfolgreichen Hessenderby gezeigte Level wieder zu erreichen, das ist der erklärte Anspruch der MT Melsungen zum Heimspiel am kommenden Sonntag. An diesem...

Preisträger des Wettbewerbs zur Neugestaltung des Brüder-Grimm-Platzes stehen fest

Ein 1. Preis ging an das Büro club L94 Landschaftsarchitekten aus Köln mit dem Büro RÖVER Ingenieursgesellschaft, Beratende Ingenieure VBI aus Gütersloh für seine starke...

Alle Museen und Schlösser der Museumslandschaft Hessen Kassel bleiben vom 2. bis zum 30. November geschlossen – Die Parks bleiben geöffnet

Die Museumslandschaft Hessen Kassel schließt vom 2. bis 30. November 2020 alle Museen und Schlösser. Geöffnet bleiben die Parkanlagen (Bergpark Wilhelmshöhe, Staatspark Karlsaue und Park...

Knappe Niederlage nach großem Kampf – Huskies verlieren Testspiel gegen Eisbären Berlin mit 1:3

Kassel, 30. Oktober 2020. Im finalen Vorbereitungsspiel der Kassel Huskies auf die am 6. November beginnende DEL2-Saison setzte es für die Schlittenhunde eine knappe 1:3...

Folgemeldung zu Schüssen auf Friedrich-Ebert-Straße: 34-Jähriger dringend tatverdächtig

Nur ein Beispielbild (ots) Kassel: Nachdem ein 18-Jähriger in der Nacht zum Sonntag auf der Friedrich-Ebert-Straße durch Schüsse verletzt worden war, haben die Kasseler Ermittlungsbehörden...

Waldeck-Frankenberg: Tödlicher Verkehrsunfall auf der L 3076 zwischen Adorf und Flechtdorf.

Foto: Andreas Lischka Calden (ots)Auf der L 3076 zwischen Adorf und Flechtdorf kam es am Freitagabend zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem ein 30-jähriger Mann...

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung