Macrons Atomstrategie in der EU

image_pdfimage_print

 

(ots) Emmanuel Macron bietet ausdrücklich keine Beteiligung anderer Staaten an seiner „Force de frappe“ an. Er lehnt auch weiterhin jede Unterstellung französischer Atomwaffen unter ein nicht französisches Kommando ab – egal ob Nato oder EU. Aber er lädt ein zu einem dringend notwendigen Gespräch Europas über strategische Fragen. Dem zumindest sollten sich die Deutschen nicht verweigern

 

NordHessen-Journal Nachrichten und Berichte von NordHessen für NordHessen