Wolfhager Fahrradbörse am 29. Februar im Autohaus Güde

image_pdfimage_print

Wolfhagen – Die 14. Fahrradbörse, eine der frühesten in Nordhessen, veranstalten der MSC Wolfhagen e.V. im ADAC und der Förderverein Grundschule Wolfhagen am Samstag, 29.02.2020. Die Aktion findet zugunsten der Jugendarbeit statt.

Mit der Bereitstellung der Räumlichkeiten unterstützt das Autohaus Güde, Kurfürstenstraße 59 in 34466 Wolfhagen anlässlich seiner Frühjahrsaktion wieder die Aktion. Weiter Sponsor ist Spielwaren Pelz.

Wie in den Vorjahren, werden viele Verkäufer und Käufer aus dem Wolfhager Umland erwartet, so MSC-Pressesprecher Peter Kranz. Es werden Fahrräder, Fahrradzubehör, Roller, Inliner oder Bobbycars, Mopeds bis 50 ccm/45 km/h, Sicherheitsbekleidung u.ä.m. gegen einen Kostenbeitrag und einer Verkaufsprovision angenommen.

Voraussetzung für die Annahme ist, dass die Artikel in einem sauberen und ordnungsgemäßen Zustand sind.

 

Annahme:      10:00 Uhr bis 12:30 Uhr (in dieser Zeit ist keine Besichtigung möglich)

Verkauf:         13:00 Uhr bis 15:00 Uhr

 

Die Konditionen für die/den Verkäufer/in liegen am Aktionstag aus bzw. können ab sofort im Internet unter www.msc-wolfhagen.de eingesehen werden.

Auf YOUTUBE ist ein sehr informatives Video der Fahrradbörse 2017 eingestellt.

Während der gesamten Veranstaltung ist für das leibliche Wohl gesorgt.

Die Veranstalter haben auf Grund der starken Nachfrage im Vorjahr die Verkaufsfläche vergrößert und gehen davon aus, dass jeder Zentimeter der großen Werkstatthalle benötigt wird, um die vielen Fahrräder präsentieren zu können. Ab Verkaufsbeginn finden die meisten Artikel schnell einen neuen Besitzer. So mancher wird auch an diesem Tag ein richtiges Schnäppchen machen.

Wegbeschreibung:

Bahnstrecke Kassel – Korbach, RE 4 bzw. RT 4 bis Wolfhagen Bahnhof und 20 Minuten Gehweg. Alternativ ab Bahnhof mit Stadtbus Linie 111 bis Wolfhagen Abzweig Krankenhaus.

B 450 Abfahrt Wolfhagen Süd – Das Autohaus befindet sich nach ca. 200 m auf der linken Seite.

Kurz vor 12:30 Uhr steht die Werkstatthalle voller Fahrräder. Davor wird jeder Artikel gem. der Vermittlungsbedingungen geprüft, erfasst und erhält ein Preisschild mit Informationen. Ab 13 Uhr kann jedes Fahrrad im großen Freigelände zur Probe gefahren werden.    //  Fotonachweis/Fotorecht: MSC/Peter Kranz

 

NordHessen-Journal Nachrichten und Berichte von NordHessen für NordHessen