Neue Energie für alte Häuser

Am Freitag, den 25.01.2019 findet im Kongress Palais Kassel der Jahresempfang Neue Energie fuer alte Haeuser von deENet statt.

image_pdfimage_print

Kampagne zum Thema energetische Gebäudesanierung begleitet die Fachmesse „meinZuhause! Nordhessen“

 

Am Freitag, den 25.01.2019 fand im Kongress Palais Kassel der Jahresempfang Neue Energie fuer alte Haeuser von deENet statt.

Kassel, 24.01.2020 – Der Jahresempfang „Neue Energie für alte Häuser“ präsentiert am 31. Januar 2020 im Kongress Palais Kassel innovative Lösungsansätze zur energetischen Gebäudesanierung.

Die Veranstaltung bildet den Auftakt zur Bau- und Immobilienmesse „meinZuhause! Nordhessen“, die am 01. und 02. Februar 2020 ihre Pforten öffnet.

Kernelemente der „Neue Energie für alte Häuser“-Kampagne sind die Vernetzung der Akteure und die Förderung von Sanierung und erneuerbarer Energie in der Region. Zur Eröffnung werden Stadtbaurat Christof Nolda und Andreas Siebert, erster Kreisbeigeordneter des Landkreises Kassel, aktuelle Sanierungsvorhaben der Region vorstellen. Anschließend wird Thomas Meyer von KM Architekten einen Einblick in das Sanierungsprojekt Hallenbad-Ost geben. Bei der abschließenden Podiumsdiskussion werden sich Christof Nolda und Thomas Meyer gemeinsam mit Harald Hahn (Gebäudeenergieberater Kassel) und Melanie Schlepütz (LandesEnergieAgentur LEA) mit den gegenwärtigen Herausforderungen des Klimanotstandes auseinandersetzen.

Die Fachmesse „meinZuhause! Nordhessen“ bietet an den Folgetagen einen umfassenden Überblick zu den neuesten Entwicklungen, Produkten und Dienstleistungen der Bau- und Immobilienbranche. Hier können sich Messebesucher von unternehmensunabhängigen Experten beraten lassen und sich im Rahmen eines begleitenden Vortragsprogramms praxisnahe Tipps und Informationen holen.

So bietet zum Beispiel das Sanierungsforum „Neue Energie für alte Häuser“ am Samstag, den 01. Februar 2020 Vorträge zu den Themenkomplexen Dämmen, Lüften, Raumklima und Bestandsgebäudesanierung.

Ausgerichtet wird der Jahresempfang von der Stadt und dem Landkreis Kassel, ENERGIE 2000 e.V., deENet e.V., Regionalmanagement Nordhessen und der Kreishandwerkerschaft. Ein herzlicher Dank gilt der Kasseler Sparkasse und der messe.ag.

Anmeldung und Programm zum Jahresempfang und der Fachmesse „meinZuhause! Nordhessen“:

www.deenet.org und www.meinzuhause.ag/nordhessen

 

Posts Grid

Hendrik Streeck: Können Mutationen nicht dauerhaft aus Deutschland fernhalten

(ots) Der Virologe Prof. Hendrik Streeck hält es für unwahrscheinlich, mögliche Mutationen des Corona-Virus dauerhaft…

Spende für menschliche Grundbedürfnisse

Die Unternehmensgruppe Nassauische Heimstätte l Wohnstadt unterstützt die Kasseler Tafel mit 2.500 Euro, um bedürftige…

Zahl der Organspender in 2020 trotz Coronavirus-Pandemie in Deutschland stabil

Krankenhäuser zeigten weiter zunehmendes Engagement Frankfurt am Main (ots) Im Jahr 2020 haben in Deutschland…

Stand der Impfungen in Hessen

Rund 60.000 Hessinnen und Hessen haben die ersten verfügbaren Termine für ihre Erst- und Zweitimpfung…

Neujahrsansprache von Oberbürgermeister Geselle im Internet abrufbar

Es war ein herausforderndes Jahr 2020. Die Corona-Pandemie hat das Leben und Handeln der Menschen…

Zollstreife findet 1 Kilo Marihuana in Kofferraum: Zwei 25-Jährige durch Polizei festgenommen

(ots) A 44 (Landkreis Kassel): Eine Fahrzeugkontrolle durch eine Zollstreife der Kontrolleinheit Verkehrswege Kassel förderte…

Siegesserie reißt in Bietigheim – Huskies unterliegen 4:5 nach Overtime

Bietigheim, 15. Januar 2021. Jede Serie findet mal ein Ende. So auch die seit zehn…

„Spessart“ schließt sich NATO-Einsatzverband an

(ots) Am Freitag, den 15. Januar 2021 wird der Betriebsstofftransporter „Spessart“ formal ein Teil der…

Guter Vorsatz fürs Klima: Über 7 Millionen Deutsche planen 2021 den Wechsel zu Ökostrom

(ots) LichtBlick Studie zeigt: Vor allem junge Menschen wollen mit ihrer Entscheidung für einen nachhaltigen…

NABU: Nord Stream 2 – unnötige Energie-Infrastruktur und klimapolitisch gefährlich

  Die Diskussion um Nord Stream 2 hält an: Die in der vergangenen Woche vom…

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung