Raubüberfall auf einen Getränkemarkt in Niederkaufungen

Beispielbild

image_pdfimage_print

Nur ein Beispielbild

(ots) Am Mittwoch, den 15. Januar 2020, gegen 20.45 Uhr fand ein Raubüberfall auf einen Getränkemarkt in Niederkaufungen statt.

Zwei Täter betraten den Verkaufsraum durch die Eingangstür. Einer der Täter bedrohte den Angestellten mit mit einer Schusswaffe und verlangte die Herausgabe von Bargeld. Die Täter raubten Bargeld in bisher unbekannter Höhe und flüchteten zu Fuß in Richtung Oberkaufungen. Die Täter können wie folgt beschrieben werden:

Täter 1:

  • männliche Person,
  • bekleidet mit einer dunkelblauen „Bomberjacke“,
  • einer hellen Hose und schwarzen Schuhen.
  • Bei Tatausführung war der Täter mit einer grünen Sturmhaube maskiert.
  • Er war mit einer Pistole bewaffnet.

Täter 2:

  • männliche Person,
  • bekleidet mit einer langen grünen Jacke mit Kapuze,
  • graue Handschuhe,
  • einer schwarzen Jogginghose und
  • schwarzen Schuhen mit heller Sohle.
  • Bei Tatausführung trug der Täter ein graues Tuch vor dem Mund.
  • Er war mit einem Messer bewaffnet.

Die Kriminalpolizei in Kassel hat die Ermittlungen übernommen. Zeugen, die Beobachtungen im Tatzusammenhang gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Polizei in Kassel unter der Telefonnummer 0561/9100 in Verbindung zu setzen. // Polizeipräsidium Nordhessen

 


Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung