Kinotag 15.01.20 Everest+Das perfekte Geheimnis

image_pdfimage_print

Everest – Ein Yeti will hoch hinaus

(from left) – Peng (Albert Tsai), Everest the Yeti, Yi (Chloe Bennet) and Jin (Tenzing Norgay Trainor) in DreamWorks Animation and Pearl Studio’s Abominable, written and directed by Jill Culton.

Beginn: 16.00 Uhr

In ihrem neuesten Animationsabenteuer entführt Dreamworks Animation das Publikum auf eine epische Abenteuerreise von den pulsierenden Straßen Shanghais hin zu den atemberaubenden Schneelandschaften des Himalayas.

Ein kleiner Yeti ist einem Versuchslabor in Shanghai entkommen und sucht Zuflucht auf den Dächern der Millionenstadt. Dort begegnet er ausgerechnet dem neugierigen Teenager-Mädchen Yi und ihren Freunden Jin und Peng. Schnell wird klar, dass das Trio den kleinen Yeti, den sie kurzerhand auf den Namen „Everest“ taufen, nur vor dem finsteren Laborleiter Burnish und der Zoologin Dr. Zara retten können, wenn sie ihn zurück in seine Heimat bringen.

Gemeinsam begeben sich die Freunde auf eine faszinierende Reise durch sagenhafte Landschaften, wunderliche Ereignisse und magische Momente, um Everest am höchsten Punkt der Erde wieder mit seiner Familie zu vereinen.

USA 2019 – Regie: Jill Culton, Todd Wilderman Animationsfilm – 97 Minuten – ab 6 Jahre

Eintritt: 5,00 € – Tickets an der Tageskasse

 

Aber auch viele Geheimnisse wird in diesem Jahr geben, die besser unter dem Tisch gehalten werden. Was passiert, wenn Sie auf den Tisch kommen, können Sie in diesem Film sehen:



Das perfekte Geheimnis:

Beginn: 19.30 Uhr

Drei Frauen. Vier Männer. Sieben Telefone. Und die Frage: Wie gut kennen sich diese Freunde und Paare wirklich? Als sie bei einem Abendessen über Ehrlichkeit diskutieren, entschließen sie sich zu einem Spiel: Alle legen ihre Smartphones auf den Tisch, und alles, was reinkommt, wird geteilt. Nachrichten werden vorgelesen, Telefonate laut mitgehört, jede noch so kleine WhatsApp wird gezeigt. Was als harmloser Spaß beginnt, artet bald zu einem emotionalen Durcheinander aus – voller überraschender Wendungen und delikater Offenbarungen. Denn in dem scheinbar perfekten Freundeskreis gibt es mehr Geheimnisse und Lebenslügen, als zu Beginn des Spiels zu erwarten waren.

In DAS PERFEKTE GEHEMNIS lassen die FACK JU GÖHTE-Filmemacher Bora Dagtekin und Lena Schömann einen Abend unter Freunden eskalieren und bringen dafür ein einmaliges Star-Ensemble an einen Tisch: Elyas M’Barek, Florian David Fitz, Jella Haase, Karoline Herfurth, Frederick Lau, Wotan Wilke Möhring und Jessica Schwarz spielen die Hauptrollen in dieser Komödie, die inspiriert ist vom italienischen Kinofilm PERFETTI SCONOSCIUTI von Paolo Genovese aus dem Jahr 2016. In zahlreichen Ländern wurde der Film adaptiert und avancierte zu einem weltweiten Phänomen.

„Das perfekte Geheimnis“ erzählt von einem Abendessen unter Freunden, das in ein Spiel mündet: Alle sieben Anwesenden müssen ihre Smartphones auf den Tisch legen und verpflichten sich, alle eingehenden Nachrichten und Anrufe mit den anderen zu teilen. Auf diese Weise kommt es auch zum Outing eines der vier Männer.

Deutschland 2019 – Regie: Bora Dagtekin

Darsteller: Elyas M’Barek, Jella Haase, Karoline Herfurth

119 Minuten – ab 12 Jahre

Eintritt: 7,00 € – Tickets an der Abendkasse



Kombiplakat MEG 1-20

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung