Geparkte Autos durch Tritte beschädigt: 17-Jähriger festgenommen

image_pdfimage_print

 

Kassel-Bettenhausen: Dank mehrerer aufmerksamer Zeugen sowie der schnell eingeleiteten Fahndung der alarmierten Polizisten konnte in der Nacht von Freitag auf Samstag ein 17-jähriger Tatverdächtiger dingfest gemacht werden, der offenbar zuvor drei geparkte Autos im Stadtteil Bettenhausen beschädigt hatte. Der alkoholisierte Jugendliche musste die Beamten auf das Revier begleiten, wo ihn seine Mutter abholte.

Mehrere Zeugen hatten kurz vor Mitternacht die Polizei wegen des Randalierers gerufen, der auf einem Parkplatz in der Osterholzstraße offenbar wahllos und wutentbrannt auf Autos eintrat und dann zu Fuß flüchtete. Die hinzugeeilten Polizisten des Reviers Ost nahmen sofort die Fahndung nach dem beschriebenen Täter auf und konnten den 17-Jährigen aus Kassel nur wenige Minuten später in der Nähe aufspüren. Ein Atemalkoholtest bei ihm hatte rund 2,1 Promille zum Ergebnis. Der Jugendliche muss sich nun wegen Sachbeschädigung verantworten. Nach ersten Schätzungen der Polizisten belaufen sich die Schäden an den drei Autos auf insgesamt über 1.000 Euro. Die Ermittlungen dauern an.

 

NordHessen-Journal Nachrichten und Berichte von NordHessen für NordHessen