Teddytoss in Pennsylvania

image_pdfimage_print

Es regnet Plüschtiere auf’s Eis

Mehr als 45.000 Teddybären sammeln
die Hershey Bears für den guten Zweck.
Beim sogenannten Teddytoss (Teddybärwurf) werfen die
Zuschauer mitgebrachte neue Teddys nach dem ersten Heimtor
oder nach der Schlußsirene aufs Eis, damit diese dann von
den Spielern eingesammelt werden und an Krankenhäuser, Hilfsorganisationen
und andere gemeinnützige Institutionen gespendet.
Oftmals übergeben die Spieler selbst die Teddybären.
 
 

 
 

NordHessen-Journal Nachrichten und Berichte von NordHessen für NordHessen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.