29-Jährige bei versuchtem Autodiebstahl ertappt

image_pdfimage_print

(ots) Fuldabrück (Landkreis Kassel):

Einen kurzen unbeobachteten Moment nutze eine alkoholisierte 29-Jährige am gestrigen Dienstagabend im Fuldabrücker Ortsteil Dennhausen, indem sie versuchte einen unverschlossenen Kia zu stehlen. Die Autobesitzerin ertappte die Diebin, bevor sie losfahren konnte. Die 29-Jährige muss sich nun wegen des versuchten Autodiebstahls verantworten.

Wie die aufnehmenden Beamten des Reviers Ost berichten, ereignete sich der Diebstahlsversuch gegen 19 Uhr in der Brückenstraße. Die Besitzerin hatte ihren Kia vor dem Haus abgestellt und ließ kurz den Zündschlüssel stecken, während sie die Einkäufe in das Haus brachte. Die vorbeikommende 29-Jährige hatte dies offenbar beobachtet und stieg in den nicht verschlossenen Wagen. Als die Autobesitzerin nur kurze Zeit später wieder vor das Haus trat, hatte die Frau am Steuer bereits den Motor gestartet. Schnell riss die Besitzerin die Tür des Wagens auf. Die Diebin flüchtete zunächst zu Fuß. Reuig kehrte die 29-Jährige allerdings wenige Minuten später zurück, um sich bei der Kia-Besitzerin zu entschuldigen. Die zwischenzeitlich gerufenen Polizisten nahmen die Tatverdächtige schließlich an Ort und Stelle fest. Bei einer Überprüfung der Beamten stellte sich heraus, dass die 29-Jährige mit britischer Staatsangehörigkeit derzeit keinen festen Wohnsitz hat und zwei Haftbefehle der Staatsanwaltschaft Berlin gegen sie vorlagen. Sie brachten die Frau deshalb in die Justizvollzugsanstalt. Die weiteren Ermittlungen gegen sie führen die Beamten des Kommissariats 21/22 der Kasseler Kripo.

Polizeipräsidium Nordhessen


NordHessen-Journal Nachrichten und Berichte von NordHessen für NordHessen