Durst gehabt? Einbrecher klaut Wein und Tequila aus Discounter

image_pdfimage_print

(ots) Kassel-Philippinenhof:

Im Kasseler Stadtteil Philippinenhof kam es in der Nacht zum gestrigen Mittwoch zu zwei Einbrüchen, die vermutlich beide durch denselben, bislang unbekannten Täter begangen wurden. Zunächst war an einem geparkten Klein-Lkw eine Scheibe eingeschlagen und der Innenraum durchwühlt worden. Nur wenige Minuten später schlug offenbar derselbe Einbrecher nicht weit entfernt die Scheibe an einem Discounter ein und erbeutete aus dem Geschäft mehrere Flaschen mit Alkohol. Die für Einbrüche zuständigen Ermittler des Kommissariats 21/22 der Kasseler Kriminalpolizei erbitten Zeugenhinweise.

Wie die aufnehmenden Beamten des Kasseler Kriminaldauerdienstes berichten, hatte eine Anwohnerin gegen 2 Uhr in der Weidestraße, nahe des Philippinenhöfer Wegs, Scheibenklirren gehört. Als sie wenige Minuten später sah, dass an einem dort geparkten Klein-Lkw eine Scheibe eingeschlagen war, hörte sie erneut das gleiche verdächtige Geräusch aus dem Bereich eines Discounters im Philippinenhöfer Weg. Die hinzugeeilten Polizisten leiteten sofort eine Fahndung nach dem Einbrecher ein, allerdings fehlte von dem geflüchteten Täter bereits jede Spur. Nach ersten Erkenntnissen hatte der Unbekannte zunächst die Scheibe an dem Klein-Lkw eingeschlagen und danach den Innenraum des Fahrzeugs durchwühlt. Offenbar ohne etwas zu erbeuten lief der Täter zu dem nahegelegenen Discounter und schlug dort eine Scheibe ein. Der Einbrecher ließ sich scheinbar auch nicht durch die ausgelöste Alarmanlage abschrecken, denn er klaute nach ersten Feststellungen mehrere Flaschen mit Wein und Tequila aus dem Verkaufsraum des Geschäfts. Der flüchtende Täter soll Zeugenangaben zufolge etwa 1,75 Meter groß und dunkel gekleidet gewesen sein.

Weitere Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen im Bereich der Weidestraße sowie des Philippinenhöfer Wegs gemacht haben oder Täterhinweise geben können, werden gebeten, sich beim Polizeipräsidium Nordhessen unter Tel.:0561- 9100 zu melden.

Polizeipräsidium Nordhessen


NordHessen-Journal Nachrichten und Berichte von NordHessen für NordHessen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.