Schwalm-Eder-Kreis: Ermittlungen gegen „falsche Ärztin“ – Polizei richtet Hinweistelefon ein

image_pdfimage_print

(ots) Schwalm-Eder-Kreis Haftbefehl gegen „falsche Ärztin“ u.a. wegen Verdachts des Totschlags – Einrichtung eines Hinweistelefons bei der Polizeidirektion Schwalm-Eder

Die Staatsanwaltschaft Kassel ermittelt gemeinsam mit der bei der Regionalen Kriminalinspektion Schwalm-Eder in Homberg (Efze) angesiedelten Besonderen Aufbauorganisation (BAO) „Medicus“ gegen eine 48 Jahre alte, zuletzt in Kiel wohnhafte Frau wegen des

  • Verdachts des Totschlags,
  • gefährlicher Körperverletzung,
  • Urkundenfälschung, Betruges,
  • Missbrauchs von Titeln und
  • Verstoßes gegen das Heilpraktikergesetz (Ausübung der Heilkunde ohne Erlaubnis).

Sie war von Anfang November 2015 bis August 2018 in einem Krankenhaus im Schwalm-Eder-Kreis tätig.

Die Kriminalpolizei in Homberg hat zur Aufnahme von Hinweisen und für Anfragen von Angehörigen oder Betroffenen ab sofort ein Hinweistelefon unter der Tel.: 05681-774-180 eingerichtet. Das Hinweistelefon ist täglich in der Zeit von 10:00 Uhr – 18:00 Uhr besetzt.

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Schwalm-Eder

 


 



NordHessen-Journal Nachrichten und Berichte von NordHessen für NordHessen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.