Die Herbstzeit

image_pdfimage_print

Liebe Leserinnen und Leser!

Ich schreibe diesen Artikel heute ganz bewusst in der Ich-Form, denn er ist anders als sie es von mir gewohnt sind. Ich möchte heute ein wenig über mich erzählen.

Ich beschäftige mich seit Jahrzenten mit dem Thema Liebe und Beziehungen und seit einem halben Jahr habe ich nun die Ehre, mein Wissen, meine Erfahrungen und meine Ansicht auf das Thema Beziehung mit ihnen in wöchentlichen Artikeln teilen zu dürfen.

Es ist ein facettenreiches Thema, das ich von Herzen Liebe, ich werde nie müde und es wird mir niemals langweilig mich mit diesem Thema auf so vielen unterschiedlichen Ebenen zu beschäftigen. Sowohl im privaten, als auch im beruflichen Bereich. Es ist mein absolutes Herzensthema.

Ich möchte ihnen heute einfach mal Danke sagen, für ihre kostbare Zeit, die sie mit meinen Zeilen verbringen und dafür, dass sie sich auch darauf einlassen, einen anderen Blickwinkel auf Beziehungsthemen einzunehmen. Dafür das sie neugierig bleiben und der Liebe in ihrem Leben immer wieder eine Chance und Raum geben. DANKE!

Ich persönlich glaube zutiefst, das Liebe die stärkste Kraft auf dieser Erde ist.

Liebe kann alles schaffen und alles heilen, in uns Selbst und Anderen.

Manchmal anders, als unser Kopf das gerne hätte, doch immer richtig im Zeichen der Liebe.

Die Herbstzeit ist eine besondere Zeit, für mich eine Zeit des Übergangs vom aktiven Sommer, der hauptsächlich im Außen statt findet, hin zu mehr Zeit und Raum um sich mit seinem Inneren zu verbinden. Die Blätter fallen von den Bäumen und laden uns dazu ein Dinge loszulassen, welche alt und verbraucht sind und vielleicht garnicht mehr zu uns gehören. Es ist Zeit und Raum für Neuwerdung!

Ich habe mich entschieden, diese besondere Zeit ganz bewusst für meine innere Arbeit, Ruhe und neue Kreativitätsströme zu nutzen. Das bedeutet die nächsten zwei Wochen wird es erstmal keine neuen Artikel von mir geben. Genauso werde ich 14 Tage lang keinen Social Media Kanal nutzen. Unser Leben in diesem technischen Zeitalter ist voller Informationen und Einflüsse von Außen die täglich ganz extrem auf uns einströmen und leider auch dazu führen, dass viele sich garnicht  mehr wirklich fühlen können. Da gilt es meiner Meinung nach darum achtsam mit sich zu sein. Denn wir sind das, womit wir uns umgeben. Natürlich entscheidet das jeder ganz für sich persönlich und dies soll sicher kein Fingerzeig sein.

Für meine Kunden und Klienten bin ich weiterhin unter: miriam.welteken@gmx.de zu erreichen, doch alles andere darf jetzt einfach mal ruhen.

Ich danke Ihnen für’s lesen meiner persönlichen Zeilen und freue mich, wenn wir uns nach 14- tägiger Pause wieder hier finden.

Herzlichst Miriam Welteken (Beziehungscoach für Männer und Paare)


NordHessen-Journal Nachrichten und Berichte von NordHessen für NordHessen