Halloween-Wochenende im Tierpark Sababurg am 26. und 27. Oktober

image_pdfimage_print

 

Am Samstag, 26. Oktober 2019 und Sonntag, 27. Oktober 2019 findet im Tierpark Sababurg wieder das beliebte Halloween-Fest statt.

Ab 13:00 Uhr können Kinder mit Voranmeldung Kürbislaternen schnitzen. Alle Plätze zum Kürbisschnitzen sind allerdings bereits ausgebucht. Mit etwas Glück können Kinder eventuell noch freie Plätze als Nachrücker bekommen.

Im Kinderzoo werden die Tierpfleger Erdmännchen, Kattas und Waschbären mit Kürbismonstern überraschen.

Ab 17:30  Uhr werden am Samstag und ab 17:00 Uhr am Sonntag werden dann die Kürbislaternen im Zelt zum Leuchten gebracht. Im Schein der Laternen erzählt die Hexe Walpurga den Kindern unheimliche Grusel- und Geistergeschichten. Damit es noch abenteuerlicher wird, sind auch alle Kinder herzlich eingeladen, sich für diesen Nachmittag im Tierpark Sababurg gruselig zu verkleiden. Für alle Kinder die verkleidet sind, gibt es eine kleine Belohnung.

Für die Erwachsenen gibt es gleichzeitig eine Führung durch den Tierpark mit abendlicher Fütterung der drei großen Beutegreifer: Vielfraß, Luchs und Wolf. Die Führung startet an beiden Tagen um 16:30 Uhr vor dem Tierparkmuseum.

Das finale Highlight des Tages ist schließlich eine spektakuläre Feuershow mit Spiral Fire, die am Samstag um 18:45 Uhr und am Sonntag um 18:00 Uhr vor der Futterküche, neben dem Zelt beginnt.

Halloween am Samstag, 26. Oktober

ab 13:00        Kürbislaternen schnitzen  im Zelt neben der Ostheimer Scheune     –  bereits ausgebucht  –
                        Teilnahmegebühr 4,00 €

17:30 Uhr      Geister- und Gruselgeschichten mit Hexe Walpurga    im Zelt neben dem Tierparkmuseum

16:30 Uhr      Führung zu Vielfraß, Luchs und Wolf (Treffpunkt: vor dem Tierparkmuseum)

18:45 Uhr      Feuershow mit „Spiral Fire“ vor der Futterküche

Halloween am Sonntag, 27. Oktober

ab 13:00        Kürbislaternen schnitzen  im Zelt neben dem Tierparkmuseum    –  bereits ausgebucht  –
                        Teilnahmegebühr 4,00 €

17:00 Uhr      Geister- und Gruselgeschichten mit Hexe Walpurga  im Zelt neben dem Tierparkmuseum

16:30 Uhr      Führung zu Vielfraß, Luchs und Wolf (Treffpunkt: vor dem Tierparkmuseum)

18:00 Uhr      Feuershow mit „Spiral Fire“ vor der Futterküche

Kommentierte Schaufütterungen:

10:00 Uhr Fischotter

10:30 Uhr Pinguine

11:00 Uhr Erdmännchen und Kattas

13:30 Uhr Vielfraße und Luchse

14:30 Uhr Fischotter

15:00 Uhr Pinguine

15:15 Uhr Waschbären

15:30 Uhr Erdmännchen und Kattas

Flugvorführungen der Greifvogelstation:

11:30, 14:00 und 16:15 Uhr

 

Posts Grid

Tausende Vögel verendet

  Der Ausbruch der Vogelgrippe im Wattenmeer hat inzwischen nie dagewesene Dimensionen erreicht. Tausende Vögel…

Initiative gegen Brustkrebs: Von wegen Black! Die Liebe ist bunt! ORION startet Love Week

(ots) Die wohl schwarz-weißeste Woche des Jahres steht bevor. Ihr Höhepunkt ist auch in diesem…

Jeder kann kochen, man braucht nur Mut: Sellerieschnitzel

  Hallo liebe Lecker Schmecker. Hinter dem Herd des Nordhessen Journals steht Nils Kreidewolf, Chefkoch…

Schule in Corona-Zeiten: Reichen die Schutzmaßnahmen?

Mehr als die Hälfte der Eltern hält die bisher getroffenen Corona-Maßnahmen für richtig, so eine…

Heisere Stimme? Bloß nicht sprechen oder räuspern Kräutertees mit Salbei oder Lutschpastillen mit Malve helfen

  (ots) Wenn die Stimme heiser wird, sind meist Erkältungsviren im Spiel. Sie bewirken Entzündungen am Kehlkopf und…

Video: Jagdtourist tötet jungen Elefanten qualvoll – Verbindungen des südafrikanischen Präsidenten zur Trophäenjagd aufgedeckt

PETA fordert Importverbot für Jagdtrophäen und appelliert an UPS, Transporte einzustellen   Los Angeles /…

Für ein Weihnachten ohne Müllberge

NABU Hessen gibt Tipps für nachhaltige Verpackungen Wetzlar – Anlässlich der Europäischen Woche der Abfallvermeidung…

Nicht nur zur Weihnachtszeit: Wie das Paket durch den Zoll kommt-

(ots) Auch in diesem Jahr wird mit dem Black Friday Ende November die heiße Phase…

Mehr als die Hälfte aller Katzen erhalten keine tierärztliche Vorsorge

  (ots) Es ist keine Frage: Wenn es um Haustiere geht, sind der Liebe keine Grenzen…

Es wird mehr gearbeitet – Stärkste Abnahme von Arbeitsleistung in Nordhessen im WMK

Zahl der geleisteten Stunden stieg seit 2000 in über zwei Drittel aller deutschen Regionen Zwischen…

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung