Brand in Dachgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses in Kassel

image_pdfimage_print

 

Am Sonntag dem 6. Oktober wurde der Leitstelle der Feuerwehr Kassel über den Notruf 112 eine Rauchentwicklung aus einer Dachgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses in der Wolfhager Straße gemeldet.

Daraufhin wurden umgehend der Löschzug der Feuerwache 1, die Freiwillige Feuerwehr Harleshausen sowie 2 Rettungswagen zur Einsatzstelle entsendet. An der Einsatzstelle war eine Rauchentwicklung aus einem Fenster der Wohnung wahrnehmbar. Da nicht bekannt war ob sich noch Personen in der Wohnung befinden wurde sofort ein Trupp mit Atemschutzgeräten in die Wohnung vorgeschickt.

Dieser suchte die Wohnung ab und gab schnell Entwarung, es konnte keine Person in der Wohnung aufgefunden werden. Der Brand von Mobiliar in der Nähe des Gaszählers war schnell abgelöscht und die Wohnung konnte mittels Belüftungsgerät vom Brandrauch befreit werden. Zur Brandursache ermittelt die zuständige Polizei.

 

NordHessen-Journal Nachrichten und Berichte von NordHessen für NordHessen