Wenn einem sonst keiner schreibt…So kann man sich bei WhatsApp selbst was schreiben

image_pdfimage_print

Naja es geht ja nicht nur darum, sich selbst sinnlose Nachrichten zu schreiben.

Man kann das Ganze ja auch praktisch betrachten.

 

Sie wollen beispielsweise was notieren, zum Beipsiel ein Einkaufsliste oder was auch immer.

Sie haben einen Link bekommen oder gefunden, den sie unbedingt später anschauen wollen oder müssen.

Auch eine Sprachnachricht an sich selbst ist faktisch vorstellbar, indem man sich an was erinnert.

Jeder und auch jede kennen/kennt das: Man notiert was aber wo war das noch gleich gespeichert?

Das ist unsinnig weil es dann eben nichts nutzt.

Bei Whatsapp sehe ich auf dem Startbildschirm, dass da eine neue Nachricht ist und kann diese aufrufen.

 

Es gibt also zwei einfache Tricks dazu:

1. Ich lege mich selbst als Kontakt an in meinem Telefon und kann mir folglich auch selbst was schreiben bei Whatsapp. Ist witzig funktioniert aber anscheinend nicht bei allen Telefonen.

2.Ich lege eine neue Gruppe an und füge einen x-beliebigen Freund hinzu. Nachdem er angenommen hat, fliegt er wieder raus -(Klaro) Nett wäre es wenn man ihn unterrichtet vorher *g* Dann habe ich nachwievor die bestehende Gruppe mit nur einem Teilnehmer und kann dort schreiben.

 

Hey- mir schrieb übrigens gerade jemand, dass ich heute gutaussehend bin.  😉 

 


 

NordHessen-Journal Nachrichten und Berichte von NordHessen für NordHessen