Große Ziele sind es, die uns Menschen antreiben.

image_pdfimage_print

Zu Beginn seines Lebens erreicht der Mensch riesige Ziele, lernt krabbeln, essen, laufen, sprechen, dann etwas später Fahrrad fahren und noch später den Führerschein, die Ausbildung, das Studium….

Auf Beziehung und Partnerschaft bezogen sind es für viele  vermutlich die drei großen V’s: „verliebt, verlobt, verheiratet“, vielleicht Kinder und, oder Hausbau, Hauskauf inklusive Renovierung (kann auch eine andere Reihenfolge sein 😉 ), Hauptsache es gibt viel zu tun und dann?

All das erreicht und noch so viel Lebenszeit übrig, werden die nächsten großen Ziele dann auf die Kinder projiziert, oder ist da noch mehr?

Ja, es darf noch mehr sein!

Sollten sie ein*e Visionär*in sein haben sie wahrscheinlich noch riesige Ziele für ihr Leben und sogar die Welt, welche sie positiv verändern wollen.

Wunderbar!

Doch manchmal vergessen wir Menschen vor lauter großen Zielen und riesigen To do’s komplett den Weg dorthin auch zu genießen.

Aus den kleinen Dingen ist das Glück gemacht.

Sind es nicht gerade die kleinen Dinge im Alltag, in denen das Glück liegt, an die wir uns Jahre später noch zurück erinnern. Ja, teilweise sogar unangenehme Situationen, über die wir später Tränen lachen können.

So möchte ich sie erinnern, die Kleinigkeiten in ihrem Leben, in ihrer Partnerschaft nicht zu vergessen. Die Lapalien und die Selbstverständlichkeiten, dazu gehört vielleicht nach Jahren oder Jahrzehnten auch schon ihre Partnerschaft. Doch es ist nicht selbstverständlich das Leben miteinander zu teilen, wie wir wohl alle mitbekommen in diesen Zeiten, in denen  noch so wenig Bestand hat.

Und Jetzt frage ich sie: „Welche drei Dinge lieben sie an Ihrem /ihrer Partner*in besonders?“ und dann sprechen sie es doch bitte gleich laut aus, oder notieren sie es für einen Liebesbrief. Was glauben sie, wie sehr das ihre Beziehung beflügelt, wenn sie sich häufiger schöne Sachen sagen, oder schreiben – einfach so!

Jetzt.

Denken sie voller Liebe an ihre Beziehung, an ihren Partner, ihre Partnerin.

Umarmen sie einander mindestens einmal am Tag, für mindestens 1 Minute und geben sie sich Küsse zur Begrüßung und zum Abschied, auch wenn es nur kurz zum Einkaufen geht.

Gehen sie abends mit Gedanken der Dankbarkeit für ihre Liebe ins Bett, denn das was sie gemeinsam haben ist besonders. Eine ganz besondere Verbindung, die nur sie miteinander haben, vergessen sie das nicht!

Herzlichst Miriam Welteken (Beziehungscoach für Männer und Paare)


Sie haben eine Frage, ein bestimmtes Thema das in ihrer Beziehung immer wieder auftaucht und sie wünschen sich Rat?

Schreiben sie mir eine E-Mail mit dem Betreff: Leserfrage – und vielleicht erscheint ihr Thema schon in meinem nächsten Artikel.

Kontakt: miriam.welteken@gmx.de www.facebook.com/MiriamWelteken


NordHessen-Journal Nachrichten und Berichte von NordHessen für NordHessen