„Hin und weg!“ – mit Musik von Johann Sebastian Bach in den Wagenhallen

Gaechinger Cantorey, Internationale Bachakdemie Stuttgart - mit Musik von Johann Sebastian Bach in den Wagenhallen. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/131895 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Deutsche Bank Stiftung/Martin Förster"

image_pdfimage_print

 

Frankfurt am Main (ots) Die Internationale Bachakademie Stuttgart startet die Konzertreihe „Hin und weg!“. Sie führt die Gaechinger Cantorey an neue Orte der Stadt und experimentiert mit der Wirkung von Bachs Musik im Raum. „Hin und weg!“ stellt jeweils eine Kantate von J. S. Bach in den Mittelpunkt. Zudem spricht Akademieleiter und Dirigent Hans-Christoph Rademann mit dem Publikum über das Werk. Die Deutsche Bank Stiftung unterstützt die neue Konzertreihe als Initiativpartner.

Am 17. Oktober um 19 Uhr eröffnet Hans-Christoph Rademann gemeinsam mit der Gaechinger Cantorey und den Solistinnen und Solisten Isabel Schicketanz (Sopran), Christopher Renz (Tenor) und Martin Schicketanz (Bass) die neue Reihe mit Bachs Kantate „Wachet auf, ruft uns die Stimme“ in den Wagenhallen. Raum und Präsentation schaffen eine Atmosphäre der Begegnung, die auch im Anschluss an die Aufführung zum Verweilen einlädt.

Die Kantate „Wachet auf“, basiert auf dem Gleichnis der klugen und törichten Jungfrauen (Matthäus 25, Vers 1-13) und auf dem namensgebenden Kirchenlied von Philipp Nicolai. Diese Texte erzählen von den Jungfrauen, die auf ihre Bräutigame, respektive Gott, warten – die Klugen im Dunkeln, die Törichten im Licht ihrer Lampen, bis diese erlöschen. Die Törichten kehren zurück, um Öl zu holen und verpassen den Zugang zur Hochzeit und damit zu Gott. Liebe, Vertrauen und der Sinn des Lebens sind somit Thema der Kantate. Bach verleiht ihnen einen bildhaften klanglichen Ausdruck, der den Zuhörer unmittelbar anspricht.

Alte Musik lassen Hans-Christoph Rademann und die Gaechinger Cantorey in neuen Räumen erklingen. In der rauen Industriehalle, die einst als Reparaturraum für Lokomotiven und Busse diente, entfalten die Bilder der Bach’schen Musik ihre Wirkungskraft.

Die Gaechinger Cantorey ist der Klangkörper der Internationalen Bachakademie Stuttgart. Unter der künstlerischen Leitung von Akademieleiter Hans-Christoph Rademann vereint er europäische Spitzenmusiker. Mit Rademann steht die Gaechinger Cantorey für einen neuen, im Originalklang musizierten „Stuttgarter Bachstil“, der das Markenzeichen einer Bachakademie der Zukunft ist.

Die Deutsche Bank Stiftung unterstützt Projekte, die den Nachwuchs fördern, kulturelle Erfahrungsräume öffnen oder den Austausch zwischen unterschiedlichen gesellschaftlichen Gruppen ermöglichen. Weltweit engagiert sie sich gemeinsam mit starken Partnern in der Katastrophenprävention.

 

Original-Content von: Deutsche Bank Stiftung, übermittelt durch das Nordhessen Journal

Posts Grid

Subaru feiert 40. Geburtstag in Deutschland Teil 7 – Mit eingebauter Fahrspaßgarantie

Subaru WRX STI als Erfolgsbasis im Motorsport Straßenversion mit großem Heckflügel und bis zu 300-PS-Boxer Weitere sportliche Modelle wie XT, SVX und BRZ Friedberg, 28....

Benzin und Diesel günstiger als in der Vorwoche

Auch Rohölnotierungen rückläufig Die Kraftstoffpreise gehen im Bundesvergleich weiter zurück. Das ergibt die aktuelle Marktauswertung des ADAC. Demnach kostet ein Liter Super E10 derzeit im...

Drei Wohnungseinbrüche in Fuldatal und Wolfsanger: Kasseler Kripo sucht Zeugen

(ots) Fuldatal und Kassel-Wolfsanger/Hasenhecke: Am  Dienstag kam es in Fuldatal-Ihringshausen und dem Kasseler Stadtteil Wolfsanger/Hasenhecke zu drei Wohnungseinbrüchen. Konkrete Hinweise, dass die Taten in Fuldatal...

Jetzt die Weichen für eine naturverträgliche Energiewende stellen

  Heute findet bereits zum sechsten Mal das von der EU-Kommission ausgerichtete Kopenhagen-Forum zu Energie-Infrastrukturprojekten statt. Im Mittelpunkt steht das Versprechen, den Grean Deal zu...

Knapp 1000 Fahrzeuge überprüft und 50 sichergestellt: Bilanz der Schwerpunktkontrollen der AG Poser

(ots) Kassel/ Nordhessen: Eine positive Bilanz ziehen die Beamten der AG Poser der Direktion Verkehrssicherheit des Polizeipräsidiums Nordhessen, die seit Mitte Mai fortgesetzte Schwerpunktkontrollen gegen...

Bad Zwesten – Lobbyarbeit für finanzielle Unterstützung der Heilbäder und Kurorte

  Geschäftsführerin Almut Boller, Staatsminister der Finanzen Michael Boddenberg und Bürgermeister Michael Köhler nach dem Verhandlungsgespräch im Finanzministerium Bürgermeister Michael Köhler und die Geschäftsführerin des...

ESA – Philaes zweiter Aufsetzpunkt an totenkopfförmigem Kamm entdeckt

  Nach Jahren akribischer Detektivarbeit ist der zweite Aufsetzpunkt des Rosetta-Landers Philae auf dem Kometen 67P/Tschurjumow-Gerassimenko ausgemacht worden – an einem Ort, der eine totenkopfähnliche...

Neue Maßnahmen, altes Problem: Wo bleibt der Parlamentsbeschluss?

Statement des Deutschen Anwaltvereins (DAV) zu den neuen Corona-Maßnahmen Die von den Regierungsspitzen von Bund und Ländern soeben beschlossenen neuen Corona-Eindämmungsmaßnahmen müssen endlich auf solide...

KSV Hessen Kassel – Evljuskin geht, Urban kommt

  Verstärkung in der Innenverteidigung für die Löwen. Robin Urban (26) wird die Innenverteidigung des KSV verstärken, da nach sieben Jahren beim KSV Sergej Evljuskin...

Stadt Kassel weitet Maßnahmen aus: Maskenpflicht im Schulunterricht

An weiterführenden Schulen in Kassel sind aktuell Fälle von Infektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 aufgetreten. Aus diesem Grund weitet die Stadt Kassel die Pflicht zum...

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung