Kasseler Museumsnacht 2019 mit besonderen Events und Aktionen für Kinder und Jugendliche

image_pdfimage_print

© Raum für urbane Experimente (RuE)

Museen und Kultureinrichtungen sind nur für die älteren Semester interessant? Von wegen! Kulturdezernentin Susanne Völker: „Die Kasseler Museumsnacht ist eine der ältesten deutschen Museumsnächte und doch ist sie jung: Mit dem aktuellen Motto „Öffnet Welten“ lädt sie am Samstag, 7. September zur Reise durch die Kasseler Kulturwelten ein.“ .

Tipps für junge Leute

Die teilnehmenden Museen und Initiativen haben besondere Angebote entwickelt, die  junge und jung-gebliebene Gäste ansprechen. So zum Beispiel das Live Painting im RuE – Raum für urbane Experimente in der Unterführung am Weinberg. Dort wird ein Überraschungskünstler eine Wand gestalten. Andere Programmpunkte sind unter anderem Polaroid-Foto-Boxen, Tanz-Performances und Science-Slams.  

Bei dem Konzert „Music meets Museum“ im Stadtmuseum Kassel kommen junge regionale Künstlerinnen und Künstler aus dem Klang Keller e.V. zur Museumsnacht und bringen ihre ganz eigene Sicht auf Kassel und das Leben hier mit. Weitere Live-Musik oder DJs sind an vielen Orten während der Museumsnacht zu finden.

Tipps speziell für junge Leute stehen unter https://www.museumsnacht.de

Mit dem Kinderprogramm eine Reise zu den Sternen, zu Schätzen und Wundern unternehmen

Auch wer noch ganz jung ist, findet im Kinderprogramm der Museumsnacht tolle Aktionen, die Spaß machen. So kann man sich in ein märchenhaftes Wesen verwandeln, eigene kleine Kunstwerke erschaffen und Filmvorführungen für Kinder ansehen. Von 17 bis 20 Uhr werden Mal- und Bastelaktionen, Rundgänge für kluge Köpfe, Rätselspaß und Spiele angeboten.

Forscherspiel: Museumsrallye mit Verlosung

Sieben Museen in der Innenstadt machen dieses Jahr beim Forscherspiel mit, einer Museumsrallye für Kinder.  Alle Teilnehmerinne und Teilnehmer erhalten einen Forscherausweis und in jedem Museum jeweils einen Forscherauftrag, der mit Fragen durch das Museum leitet. Es geht dabei durch die kostbaren Sammlungen der hessischen Landgrafen, zu wilden Tieren und ungewöhnlichen Pflanzen, in die Welt der Brüder Grimm und auf die Spuren von Louis Spohr. Von winzig kleinen Kunstwerken bis hin zu riesigen bunten Objekten aus fernen Ländern gibt es viel zu entdecken. Und am Ende gibt es auch etwas zu gewinnen.

Alles kostenfrei – der Clou für alle unter 18 Jahren

In diesem Jahr ist erstmals ein kostenfreies U18-Ticket für junge Besucherinnen und Besucher der Museumsnacht unter 18 Jahren erhältlich. Damit ist während der Museumsnacht am 7. September 2019 der freie Eintritt in die Museen und Kultureinrichtungen verbunden sowie von 13 Uhr bis Betriebsschluss die Fahrt mit Bussen, Trams, RegioTrams, RB und RE im gesamten Gebiet des Nordhessischen VerkehrsVerbundes (NVV).

Das U18-Ticket ist auch als E-Ticket in der Museumsnacht-App oder zum Ausdrucken auf der Website erhältlich. Orte, an denen das MuseumsnachtTicket abgeholt werden kann, sind die beteiligten Museen und Kultureinrichtungen, die Tourist Informationen Kassel und Göttingen, die NVV-Kundenzentren und NVV-InfoPoints in Nordhessen sowie in der NVV Mobilitätszentrale Eschwege und der sowie an den Kiosken am Königsplatz und am Rathaus.          

Alles zur Museumsnacht unter www.museumsnacht.de

Informationstelefon: 0561-787-4007 und info@museumsnacht.de 



Hier finden sie das komplette Kinderprogramm: 

Kinderprogramm_2019

 

NordHessen-Journal Nachrichten und Berichte von NordHessen für NordHessen