Summer Breeze 2019: Zweiter Tag endete episch

image_pdfimage_print

 

Moin moin und einen rockigen Tag wünsch ich euch. Gestern ging der zweite Tag des Summer Breeze 2019 zu Ende. Es war ein Tag mit bestem Wetter, coolen Metalheads und jeder Menge Heavy Metal. Nach einer harten Feier, das weiß jeder sollte man mit einem Frühshoppen anfangen und so ist es auch beim Summer Breeze und deswegen eilten alle zu Turbobier.

Nach diesem gelungen Start ging es explosiv weiter. Volles Programm Metal vom feinsten. Kissin’ Dynamite, QueensrŸche, Dragonforce, Legion of the Damed, um nur ein paar der vielen geilen andern Acts auf den Stages zu nennen die bis in den frühen Abend die vielen Metalheads in Bewegung hielten. Aber man braucht bekanntlich ja auch eine Pause und deswegen kehrten die vielen Metalheads auch gern bei EMP in der Backstage Area ein.

Den Abend kann man wie folgt beschreiben: Laut, episch und richtig geil. Airbourne, King Diamond, Parkway Drive, Zeal&Ardor und Hammerfall lieferten ein episches Feuerwerk ab und so hieß es am Ende auch, „Let the Hammer fall“. Ein genialer zweiter Tag ohne Frage und der dritte Tag hat noch viel mehr auf Lager. Genießt die Impressionen und morgen gibt es mehr, wenn es wieder heißt: „keep calm, rock up your life and bang your head“

 

NordHessen-Journal Nachrichten und Berichte von NordHessen für NordHessen