Brand eines Einfamilienwohnhauses in Lichtenfels, Ortsteil Goddelsheim (Landkreis Waldeck-Frankenberg)

image_pdfimage_print

Kassel (ots)

Am gestrigen späten Abend kam es zu einem Brand eines Einfamilienwohnhauses in einem Wohngebiet in Lichtenfels-Goddelsheim.

Nach ersten Erkenntnissen, war der Brand im Keller des Hauses ausgebrochen.

Während des Brandes kam es zu einer starken Rauchentwicklung im Haus. Es entstand ein Gebäudeschaden in Höhe von ca. 50.000 EUR.

Die beiden 49- und 88-jährigen Bewohnerinnen des Hauses konnten von den Rettungskräften geborgen werden.

Beide Personen wurden mit Verdacht auf Rauchgasintoxikation ins Krankenhaus Korbach eingeliefert.

Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

Im Einsatz waren 60 Einsatzkräfte der Feuerwehren aus Lichtenfels und Korbach sowie ein Funkwagen der Polizeistation Korbach.

Polizeipräsidium Nordhessen

 


NordHessen-Journal Nachrichten und Berichte von NordHessen für NordHessen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.