Geführte Wanderung: Das Jahr 2018 eine Katastrophe für den Wald

image_pdfimage_print

 

Homberg Efze – Wie steht es um die Forstwirtschaft im am dichtesten bewaldeten Bundesland? Ist sie für den Klimawandel gerüstet? Das Forstamt Neukirchen lädt Sie am Sonntag, 11. August 2019 zu einer geführten Wanderung in die Lichte ein. Hier erfahren Sie von den Forstleuten, wie es um den Wald vor Ihrer Haustür steht. Los geht es um 9:30 Uhr vom Parkplatz Lichte (Rettungspunkt HR-829, Waßmuthshäuser Straße, 34576 Homberg) aus.

Die Veranstaltung dauert ca. 3,5 Stunden. Festes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung sowie eine Brotzeit aus dem Rucksack werden empfohlen. Hintergrund: Der Jahrhundertsturm Friederike hat in Deutschland und Europa Millionen von Bäumen umgeworfen. Mehrere Folgestürme brachten schätzungsweise noch mal die gleiche Menge. Durch die trockene Vegetationsperiode sind vor allem die Fichten vorgeschädigt und fallen leichter als sonst den millionenfach auftretenden Borkenkäfern zum Opfer. (di)

 

NordHessen-Journal Nachrichten und Berichte von NordHessen für NordHessen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.