Schock in London: Jugendlicher soll Kind vom 10. Stock geworfen haben

image_pdfimage_print

 
 
Entsetzliche Tat auf der Aussichtsplattform:
 
Ein 17-Jähriger soll einen sechsjährigen Jungen aus dem zehnten
Stock der Tate Modern in London geworfen haben.
 
Der Junge ist auf einer Plattform im 5. Stock aufgeschlagen.
Ärzte kämpfen aktuell um sein Leben.
 
 
Täter und Opfer kannten sich nicht!
 
 

 
 

NordHessen-Journal Nachrichten und Berichte von NordHessen für NordHessen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.