Synagoge mit unleserlichen Schriftzügen beschmiert: Polizei sucht Zeugen

image_pdfimage_print

(ots) Kassel: Gestern in den frühen Morgenstunden beschmierten Unbekannte mit schwarzer Sprühfarbe die Hauswand einer jüdischen Gemeinde in der Bremer Straße. Die Ermittler der Kasseler Polizei suchen nun nach Zeugen, die möglicherweise verdächtige Personen im Bereich der Synagoge beobachtet haben und Hinweise auf den Täter geben können.

Die Beamten des Reviers Mitte stellten heuten Morgen, um 05:30 Uhr, mehrere Graffiti an der Hausfassade der Synagoge fest. Etwa eine Stunde vorher waren sie schon mal dort vorbeigekommen, konnten aber zu diesem Zeitpunkt noch keine Schmierereien feststellen. Bei den Graffitis handelt es sich um mehrere unleserliche Schriftzüge. Die Farbe war zum Feststellzeitpunkt noch sehr frisch. Eine sofortige Fahndung nach den Tätern verlief erfolglos. Durch die Schriftzüge entstand ein Sachschaden von mehreren Hundert Euro. Die Polizei geht derzeit nicht von einer politisch motivierten Tat aus.

Zeugen, die Verdächtiges in der Nähe der Synagoge beobachtet haben und den Ermittlern Hinweise auf den Täter geben können, werden gebeten, sich unter Tel. 0561 – 9100 bei der Kasseler Polizei zu melden.

Polizeipräsidium Nordhessen


NordHessen-Journal Nachrichten und Berichte von NordHessen für NordHessen