Mit 40-Liter-Brüsten: Martina Big will neuen Busenweltrekord

image_pdfimage_print

Martina Big findet ihre Brüste noch nicht üppig genug!
Das deutsche OP-Wunder hat sich einmal mehr unters Messer gelegt, um seinen Traum von den größten Boobies der Welt zu erreichen.
Dafür hat sich die 31-Jährige spezielle Implantate einsetzen lassen, die sich mit einer Salzlösung auf ein Brustvolumen von 20 Liter pro Seite auffüllen lassen.
 
„Man muss das allmählich machen, weil man sehen muss, wie der Körper und die Haut mit der Zeit reagieren“,
erklärte sie im Interview mit The Sun.
Gefährlich sei die Auffüll-Prozedur aber nicht, sie werde ständig von Ärzten überwacht.
Aktuell fehlen der künstlichen Beauty nur noch zehn Zentimeter Differenz zwischen
Brust- und Unterbrustumfang, um den Weltrekord von Maxi Mounds zu brechen.
 
 

 
 

NordHessen-Journal Nachrichten und Berichte von NordHessen für NordHessen