Sunday for Future in Alheim-Oberellenbach

image_pdfimage_print

 

Seid … offen, bunt, positiv, liebenswert, schön & munter, engagiert … neugierig, voller Freude & bester Laune, aber auch hörbar … und vor allem seid herzlichst willkommen!

In Deutschland und weltweit gehen Kinder und Jugendliche jeden Freitag zu Tausenden auf die Straße und fordern uns, die „Alten” – die Generation ihrer Eltern und Großeltern – auf, endlich mehr gegen den Klimawandel zu tun.

Dieses Engagement der Jugend hat uns (die „Freunde OE für eine gute Zukunft”) emotional so sehr angesprochen, dass wir uns entschlossen haben, ihr Anliegen mit einem Fest und Infotag zu unterstützen. Wir laden alle Interessierten, alle Bürger Nordhessens sowie alle Freunde der Bewegung »Friday-for-Future« dazu ein, dabeizusein, um so ihre Solidarität zu zeigen und an diesem Tag ein Zeichen für eine gute Zukunft zu setzen.

„Oberellenbach – Dorf mit Zukunft”, das war der Slogan zur EXPO 2000, unter dem in Oberellenbach der jetzt noch bestehende, genossenschaftlich geführte Dorfladen gegründet wurde. Auch im Bereich von Umwelt- und Artenschutz brauchen wir ein kollektives Umdenken, um so das wichtige 1,5 Grad Ziel an Erderwärmung des Pariser Klimaschutzabkommens noch einzuhalten.
Deshalb auch unsere Idee zu diesem „Soli-Sunday-for-Future”, bei dem über Aktivitäten von Gruppen, Vereinen und engagierten Menschen informiert werden soll. Aber es soll an diesem Tag auch miteinander gefeiert werden, damit sich unter den teilnehmenden Generationen neue Netzwerke und Freundschaften entwickeln können – auf denen wir dann aufbauen können.

Die Veranstaltung beginnt am Sonntag, dem 7. Juli um 14 Uhr auf dem Tummelplatz und im Jugend- und Freizeitheim in Oberellenbach. Folgende Aktivitäten sind geplant: ein Solidaritäts-Picknick, Kaffee und Kuchen, Kessel-Chili mit SoLaWi-Gemüse, regionale Bioverkostung (Bratwurst vom Kirchhof und Dinkelbrot aus dem Holzofen) sowie »Gemeinsam Singen« und »Gemeinsam Kochen«. Zudem wird es Info-Stände, Info-Tafeln und Kurzfilme zum Thema geben.

Um 18 Uhr findet dann das Konzert »Rock for Solidarity« statt. Zu diesem Zweck ist die begnadete Sängerin Bet Williams mit ihrer Band zu Gast. Die in Woodstock und New York lebende Singer/Songwriterin Bet Williams verzaubert ihr Publikum immer wieder aufs neue mit stimmungsvollen Liedern zwischen erdigem Folk, Rock, Pop und Blues sowie durch ihren vielfarbigen, dynamischen Gesang.

An diesem Abend erleben Sie ergreifende Songs von einer charismatischen Frau, die etwas zu erzählen hat, denn ihre Lieder leben nicht nur von der Melodie und ihrer fantastischen 4-Oktaven umfassenden Ausnahmestimme, sondern auch durch die ehrlichen Texte von erstaunlicher Offenheit. Das Musikmagazin „SING OUT!“ feierte jüngst „die schiere Schönheit und Hingabe ihres Gesangs“ – denn er ist vibrierend, vieldimensional und immer anders, als man ihn erwarten würde. Kein Wunder also, dass Bet Williams schon mit Taj Mahal, Joan Osborne, Herbie Hancock, Arlo Guthrie und Lucinda Williams aufgetreten ist.

Unterstützt wird Bet Williams bei ihren kraftvollen Rocksongs und betörenden Balladen von dem groovigen schwedischen Bassisten Marc Gransten und der Schlagzeug-Legende Kenny Martin von der legendären Funk-JazzBand Defunkt.

Als weiteren Höhepunkt wird es beim Konzert auch einen Kurzauftritt des Liedermachers und Sängers Shiregreen alias Klaus Adamaschek geben. Als „special guest“ wird Shiregreen gemeinsam mit Bet Williams u. a. seine Hymne „Was sind denn das für Zeiten“ vorstellen, die er eigens für die „Fridays for future-Bewegung“ geschrieben hat.

Einlass zum Konzert ist ab 17.30 Uhr. Karten zum VVK-Preis von 16 € gibt es in Bad Hersfeld im Musikhaus Döpper, im Weltladen und in der Hoehlschen Buchhandlung sowie in Rotenburg in der Buchgalerie Berge. Die Karten an der Abendkasse kosten 18 €. Ermäßigte und »Friday-for-Future«-Kids zahlen nur 10 €.

Mit dabei beim „Soli-Sunday-for-Future” sind u. a. auch der »Kirchhof Oberellenbach« und die »SoLaWi Oberellenbach« sowie der »Tannenhof-Kayser« aus Imshausen. Die Kunstwerkstatt Anders aus Altmorschen bietet während unserem Zusammenkommen Kinderschminken und eine Kunstaktion für Erwachsene zum Mitmachen an. Die Zutaten und Getränke kommen vom Dorfladen Oberellenbach. Das Team und die MitstreiterInnen der »Freunde OE für eine gute Zukunft« freuen sich auf eine zahlreiche Beteiligung beim 1. Soli-Sunday-for-Future. ( Michael Poppe-Kalthoff)

 

NordHessen-Journal Nachrichten und Berichte von NordHessen für NordHessen