Autofahrer weicht anderem aus und fährt gegen Hauswand: 23-Jähriger leicht verletzt

image_pdfimage_print

(ots)Kassel-Kirchditmold: Bei einem Verkehrsunfall in der Loßbergstraße in Kassel ist am gestrigen Montagabend ein 23-jähriger Autofahrer aus Baunatal verletzt und anschließend in ein Kasseler Krankenhaus gebracht worden. Er hatte offenbar einem anderen, den Fahrstreifen wechselnden Auto ausweichen müssen und war daraufhin gegen eine Hauswand gefahren. Am Pkw des 23-Jährigen, einem Einfahrtstor und der Hauswand waren Sachschäden von insgesamt rund 5.000 Euro entstanden.

Wie die am Unfallort eingesetzten Beamten des Polizeireviers Süd-West berichten, war es gegen 22 Uhr zu dem Unfall gekommen. Ein 24-Jähriger aus Kassel war mit seinem Audi auf der Loßbergstraße von der Zentgrafenstraße kommend in Richtung Teichstraße auf dem mittleren der drei Fahrstreifen unterwegs. Der 23-Jährige fuhr mit seinem VW Golf in gleicher Richtung auf dem rechten Fahrstreifen. Als der 24-Jährige in Höhe der Hausnummer 3 den Fahrstreifen nach rechts wechselte, übersah er offenbar den dort fahrenden Golf. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, wich der Golf-Fahrer reflexartig nach rechts aus, kam dabei von der Fahrbahn ab, und prallte gegen die Hauswand. Dabei zog sich der 23-Jährige die Verletzungen zu, die nach erster Einschätzung des am Unfallort eingesetzten Rettungsdienstes vermutlich eher leicht sind. Der Wagen des 24-Jährigen war bei dem Unfall nicht beschädigt worden.

Die weiteren Unfallermittlungen werden nun bei der Ermittlungsgruppe des Polizeireviers Süd-West geführt.

Polizeipräsidium Nordhessen


NordHessen-Journal Nachrichten und Berichte von NordHessen für NordHessen