Einbruch in Fischteichgelände: Streifen nehmen bei Fahndung drei Männer fest

image_pdfimage_print

 

(ots)Helsa (Landkreis Kassel): Einen Einbruch in ein umzäuntes Fischteichgelände im Hergesbachtal bei Helsa meldete am Sonntagabend ein Zeuge bei der Polizei. Offenbar fünf Männer hatten sich widerrechtlich Zutritt zu dem Gelände verschafft und dabei einen Einbruchsalarm ausgelöst, durch den Zeuge gegen 19:30 Uhr alarmiert worden war. Unmittelbar beim Eintreffen der Streifen des Polizeireviers Ost am Ort des Geschehens ergriffen die fünf Männer die Flucht von dem im Wald abgelegenen Gelände. Bei der sofort eingeleiteten Fahndung nahmen Streifen des Reviers Ost anschließend jedoch drei Tatverdächtige aus Helsa im Alter von 24, 30 und 34 Jahren fest. Wie sich herausstellte, waren sie und ihre zwei noch unbekannten Begleiter mitsamt Angelausrüstung offenbar über den mit Stacheldraht gesicherten Zaun gestiegen und hatten bereits einige Fische aus den Teichen gefangen. Gegen die Tatverdächtigen wird nun wegen versuchten besonders schweren Falls des Diebstahls und Hausfriedensbruchs ermittelt. Zeugen, die Hinweise auf die beiden noch flüchtigen Männer geben können, melden sich bitte unter Tel. 0561 – 9100 bei der Kasseler Polizei.

Polizeipräsidium Nordhessen


NordHessen-Journal Nachrichten und Berichte von NordHessen für NordHessen