Verkehrskontrollen durch Revier Ost: Zwei betrunkene Fahrradfahrer aus dem Verkehr gezogen

image_pdfimage_print

 

Beispielbild

(ots)Kassel: Beamte des Polizeireviers Ost zogen bei Verkehrskontrollen in der Nacht zum heutigen Dienstag zwei betrunkene Fahrradfahrer aus dem Verkehr.

In der Zeit zwischen 0:30 und 3:30 Uhr hatten die Polizisten an verschiedenen Stellen in Kassel Kontrollstellen eingerichtet und dort Fahrer und Fahrzeuge auf die Verkehrstüchtigkeit hin überprüft. Gegen 1 Uhr zogen sie dabei in der Unterneustadt auf der Leipziger Straße einen offenbar stark alkoholisierten 66-jährigen Fahrradfahrer aus Kassel aus dem Verkehr.

Bei ihm hatte ein Atemalkoholtest anschließend über 2,7 Promille zutage gefördert.

Später in der Nacht, um 3:20 Uhr, fiel den Beamten ein weiterer Radler aufgrund zu hoher Alkoholisierung auf.

Der 28-Jährige aus Kassel war mit über 1,9 Promille Alkohol in der Atemluft auf der Straße „Am Sportzentrum“ in der Südstadt gestoppt worden.

Beide Männer mussten anschließend auf dem Polizeirevier Blutentnahmen über sich ergehen lassen und sich nun wegen Trunkenheit im Straßenverkehr verantworten.

Polizeipräsidium Nordhessen


NordHessen-Journal Nachrichten und Berichte von NordHessen für NordHessen