BRABUS BLACK OPS 800 und BRABUS SHADOW 800

image_pdfimage_print

 

Zwei BRABUS Limited Edition Supercars auf Basis G 63 AMG feiern ihre Weltpremieren auf Sylt und in Monaco

588 kW / 800 Pferdestärken, 1 000 Nm Drehmoment,
0 – 100 km/h in 4,1 Sekunden und 240 km/h V/max.
Exklusive Ausstattung mit spektakulärer Breitversion,
23 Zoll Hightech-Schmiederädern und extravaganten BRABUS fine leather Innenausstattungen

Das erste Juniwochenende 2019 ist Bühne für zwei spektakuläre Weltpremieren an zwei der faszinierendsten Hot Spots Europas, Luftlinie rund 1245 Kilometer voneinander entfernt: Auf der Insel Sylt in der deutschen Nordsee feiert der BRABUS BLACK OPS 800 im Rahmen der BRABUS VIP SUMMER TOUR 2019 seine Weltpremiere. Im Fürstentum Monaco, am Mittelmeer, wird auf der Luxusmesse Top Marques 2019 zum ersten Mal der BRABUS SHADOW 800 präsentiert.
Basis für diese beiden exklusiven High Performance Off Roader, die in streng limitierten Auflagen von jeweils nur zehn Fahrzeugen gebaut werden, ist der aktuelle Mercedes G 63 AMG.
Herzstück beider Supercars ist das BRABUS 800 4.0 Liter V8 Biturbo-Triebwerk mit 588 kW / 800 PS Spitzenleistung und einem maximalen Drehmoment von 1 000 Nm. Damit erzielen beide Highend-Automobile Fahrleistungen, die für einen Geländewagen außerordentlich hoch sind: Nach nur 4,1 Sekunden sind diese Allradfahrzeuge bereits 100 km/h schnell. Die Höchstgeschwindigkeit ist elektronisch auf 240 km/h begrenzt.
Beide Sondermodelle sind mit der spektakulären BRABUS WIDESTAR Breitversion und 23 Zoll großen BRABUS „Platinum Edition“ Hightech-Schmiederädern ausgerüstet. Sie unterscheiden sich aber nicht nur in ihrer speziellen Farbgebung, sondern auch in der Gestaltung ihrer exklusiven BRABUS fine leather Interieurs.

BRABUS BLACK OPS 800

Passend zu seinem Namen ist die Karosserie des BRABUS BLACK OPS 800, der auf Sylt präsentiert wird, komplett glänzend schwarz lackiert. Dazu kommen, passend zum Interieur, dezente, rot lackierte Elemente an Karosserie und Rädern. Zusätzlich erhalten die schwarz lackierten Bremssättel ebenfalls rote BRABUS Schriftzüge. Die Optik des Fahrzeugs wird zusätzlich durch die BRABUS WIDESTAR Breitversion geprägt, die dem aktuellen G-Modell nicht nur eine spektakuläre Optik verleiht, sondern diesen exklusiven Geländewagen auch zehn Zentimeter breiter macht. Neben den Verbreiterungen umfasst dieser Karosserieumbau auch neue Schürzen an Front und Heck, die dem Sondermodell ein noch dynamischeres Design verleihen.

Dazu gehören auch individuelle Akzente wie die beiden roten Streben im Kühlergrill oder die in glänzendem Sicht-Carbon gehaltenen Designelemente wie der Motorhaubenaufsatz oder das LED-Leuchtenelement über der Frontscheibe.

Die Verbreiterungen und Schürzen dieses Karosserieumbaus schaffen Platz für die geschmiedeten BRABUS Monoblock F „BLACK PLATINUM Special Edition“ Leichtmetallfelgen im King Size Format 11Jx23. Diese Räder im Kreuzspeichendesign sind passend zur Typenbezeichnung ebenfalls hochglänzend schwarz lackiert und mit einer „BLACK PLATINUM“ Plakette auf dem Außenhorn gekennzeichnet. Beim BRABUS BLACK OPS 800 Sondermodell werden die vorderen Räder zusätzlich mit roten Pinstripes innen an zwei Speichen und mit roten BRABUS Schriftzügen versehen. Die 305/35 R 23 Hochleistungspneus stammen von den BRABUS Technologiepartnern Continental, Pirelli oder YOKOHAMA.

Im Cockpit sticht nicht nur die „BRABUS BLACK OPS 800 1 of 10“ Plakette am Handgriff auf der Beifahrerseite ins Auge. Die Innenraumdesigner des Veredlers schufen für dieses Limited Edition Modell ein besonders exklusives BRABUS fine leather Interieur. Im dezenten Kontrast zur schwarzen Außenhaut dominiert im Innenraum dunkelgraues Leder, das mit schwarzen Elementen sowie roten Ziernähten und Biesen kombiniert wird.

Die Innenausstattung demonstriert aber auch, mit welcher Liebe zum Detail in der BRABUS Sattlerei gearbeitet wird: Geprägte BRABUS Logos auf den schwarzen Querstreifen der Sitzen gehören genauso dazu wie die millimetergenau perforierten Sitzmittelbahnen, die rot unterlegt ein weiterer außergewöhnlicher Akzent im Innenraum sind.

Weitere exklusive BRABUS Elemente im Interieur sind die Pedale und Türverriegelungsstifte aus Aluminium sowie die Edelstahl-Einstiegsleisten mit beleuchtetem BRABUS Logo. Maßgefertigte Sicht-Carbon-Blenden nehmen im Cockpit die Struktur der Carbon-Karosserieteile auf.

Doch das BRABUS BLACK OPS 800 Sondermodell besticht nicht nur durch aufregende Optik und exklusive Ausstattung, sondern auch durch High Performance pur. Das BRABUS 800 Vierliter-Achtzylinder-Biturbo-Triebwerk mit zwei Hochleistungsturboladern produziert eine Spitzenleistung von 588 kW / 800 PS bei 6 600 U/min. Simultan wächst auch das maximale Drehmoment um 150 Nm an: Bei nur 3 600 Touren stehen beeindruckende 1 000 Nm zur Verfügung. BRABUS verwendet für den gesamten Antriebsstrang Hochleistungsschmierstoffe von Technologiepartner MOTUL.

Dementsprechend herausragend für ein Fahrzeug dieser Gattung sind die Fahrleistungen des BRABUS BLACK OPS 800: Aus dem Stand katapultiert sich das BRABUS Supercar in nur 4,1 Sekunden auf Tempo 100. Die Höchstgeschwindigkeit ist elektronisch auf 240 km/h begrenzt.

Zur überlegenen Performance gesellt sich ein aufregender Motorsound: Die BRABUS Edelstahl-Sportauspuffanlage, die am Sondermodell mit jeweils zwei schwarz verchromten Endrohren im Sidepipe-Design auf jeder Fahrzeugseite auch ein Eyecatcher ist, bietet dank integrierter Klappensteuerung ein elektronisch kontrolliertes Soundmanagement mit wahlweise diskretem „Coming Home“ Modus oder betont sportlichem V8 Sound.

Der BRABUS BLACK OPS 800 wird zu einem empfohlenen Verkaufspreis ab 327 316 Euro (Preis inklusive 19 Prozent Mehrwertsteuer in Deutschland) in einer limitierten Auflage von nur zehn Exemplaren angeboten.



BRABUS SHADOW 800

Der BRABUS SHADOW 800 wird auf der Top Marques Monaco 2019 zusammen mit dem neuesten exklusiven Boot von BRABUS präsentiert, bei dem das Limited Edition Modell auch Anleihen bei der Farbgestaltung der Karosserie nimmt. Die BRABUS 500 „Shadow OPS“ Limited Edition „1 of 28“ ist ein mehr als 50 Knoten (92,6 km/h) schnelles Sportboot, das in Kooperation mit dem finnischen Hersteller Axopar Boats produziert wird.

Wie dieses agile, 30 Fuß lange Boot erhält auch das neue Supercar eine Sonderlackierung in Gunmetal-Grey. Als Kontrast dazu sind wichtige WIDESTAR Komponenten wie die Kotflügelverbreiterungen und die Schürzen an Front und Heck in glänzendem Schwarz gehalten.

Weitere wichtige Designelemente am BRABUS SHADOW 800 sind – wie auch am Boot – sorgfältig platzierte BRABUS Sicht-Carbon-Elemente wie der Kühlergrillrahmen, der Motorhaubenaufsatz und der Power Beams LED-Zusatzscheinwerferaufsatz am Dach. Am Heck finden sich weitere Carbon-Elemente wie die Seitenteile des BRABUS Dachflügels und der Mittelteil des Reserveradcovers mit BRABUS Logo.

Auch bei diesem Modell wird die aufregende Optik entscheidend durch die 23 Zoll großen, glänzend schwarzen BRABUS Monoblock F „BLACK PLATINUM Special Edition“ Schmiederäder mit 305/35 R 23 Bereifung geprägt.

Auch innen besticht der BRABUS SHADOW 800 durch individuelle Extravaganz in höchster Verarbeitungsqualität: Das exklusive BRABUS fine leather Interieur dieses Supercars ist in einer attraktiven Kombination aus schwarzem, hellgrauem und rotem Leder gehalten. Ein Paradebeispiel für die Güte der Arbeit der BRABUS Sattler sind die Mittelbahnen aller Sitze. Das dort verwendete Leder im Farbton Light Shadow Grey wird millimetergrau mit quadratischen Mustern abgesteppt und perforiert sowie für eine ganz eigenständige Optik rot unterlegt. Ebenso aufwendig sind die BRABUS Elemente für die Innenseiten der A-Säulen aus Alcantara gearbeitet, die ebenfalls in diesem äußerst präzise verarbeiteten Muster gepolstert sind. Geprägte BRABUS Schriftzüge dokumentieren die edle Abstammung dieses Supercars genauso wie die rot gestickten BRABUS Logos in den Kopfstützen.

Das „1 of 10“ Label der BRABUS SHADOW 800 Limited Edition ist auch bei diesem Supercar in den Haltegriff für den Beifahrer am Armaturenbrett eingearbeitet. Ausgesuchte Sicht-Carbon-Elemente im Interieur repräsentieren den sportlichen Touch dieses Highend-Automobils.

Neben außergewöhnlicher Optik bietet natürlich auch dieses BRABUS Limited Edition Supercar High Performance in Reinkultur. Der BRABUS 800 V8 Biturbo mit 3 982 cm³ Hubraum besitzt zwei BRABUS Hochleistungsturbolader mit größerer Verdichtereinheit und modifizierter Rumpfgruppe mit verstärkter Axiallagerung, die einen maximalen Ladedruck von 1,6 bar aufbauen.

Mit 588 kW / 800 PS bei 6 600 U/min und einem maximalen Drehmoment von 1 000 Nm bei 3 600 Touren beschleunigt der BRABUS SHADOW 800 in nur 4,1 Sekunden auf Tempo 100. Bei 240 km/h wird die maximale Geschwindigkeit elektronisch limitiert.

Selbstverständlich liefert BRABUS auch dieses High Performance Triebwerk mit der beispielgebenden BRABUS Tuning-Garantie® über 3 Jahre bis 100 000 Kilometer (gemäß BRABUS Garantiebedingungen, Stand Juli 2013).

Die BRABUS Sportauspuffanlage, die komplett aus Edelstahl gefertigt ist, optimiert die Leistungsentfaltung und bietet dank integrierter Klappensteuerung ein breites Soundspektrum zwischen kernigem V8 Sound im Sportmodus oder diskretem Flüstern im „Coming Home“ Modus. Auch optisch ist dieses Abgassystem mit je zwei Endrohren in schwarzem Chrom links und rechts vor den Hinterrädern ein Leckerbissen.

Die zehn BRABUS SHADOW 800 Supercars werden zu Stückpreisen ab 389 869 Euro (Preis inklusive 19 Prozent Mehrwertsteuer in Deutschland) verkauft.

Kraftstoffverbrauch, CO2 Emissionen und Effizienzklasse:
BRABUS BLACK OPS 800 auf Basis Mercedes G 63 AMG: innerorts 16,5 l/100 km, außerorts 11,1 l/100 km, kombiniert: 13,1 l/100 km. CO2 Emissionen, kombiniert: 345 g/km, Effizienzklasse F.

BRABUS SHADOW 800 auf Basis Mercedes G 63 AMG: innerorts 16,5 l/100 km, außerorts 11,1 l/100 km, kombiniert: 13,1 l/100 km. CO2 Emissionen, kombiniert: 345 g/km, Effizienzklasse F.

 


NordHessen-Journal Nachrichten und Berichte von NordHessen für NordHessen