Bodo Bach besucht das Autohaus Schubert

image_pdfimage_print

 

Bereits am vergangen Samstag, besuchte der hinlänglich bekannte Solokünstler (heute sagt man wohl Commedian), Robert Treutel aka Bodo Bach, das Autohaus Schubert in Kassel.

Er war aber nicht dort, um sich einen NISSAN oder einen TOYOTA zu kaufen, sondern um dort sein Bühnenprogramm „Pech gehabt“ vor rund 200 Gästen des Autohauses zum Besten zu geben.

Bereits im Vorfeld hörte man Sprüche wie, seine Zeit ist vorüber und dergleichen.

Dies kann so nicht bestätigt werden und da sind die 200 Zuschauer sicher einer Meinung mit uns.

Bodo Bach ließ trotz der Hitze am Samstag, die Zeit nicht lang werden und unterhielt mit einem tollen Programm.

Vielfältige Geschichten über das Leben des Bodo Bach und die vielen Anekdoten in diesem Programm ließen die 200 Gäste viel lachen.

Das Autohaus Schubert hatte seinen hellen und freundlichen Verkaufsraum, der üblicherweise  für die neuesten Automodelle zur Verfügung steht,  ausgeräumt und dafür Bestuhlung aufgebaut und eine kleine Bühne.

Besonders gefreut hat uns, dass uns ein Gewinnerpaar unserer Kartenverlosung angesprochen hatte, die sich sehr gut amüsiert hatten.

Denken sie dran, wenn sie mal grad Pech haben, ist das Glück nicht weg – es hat nur grad jemand anders.

 

 

NordHessen-Journal Nachrichten und Berichte von NordHessen für NordHessen