Was tun, wenn MANN im Beziehungstrott feststeckt?

image_pdfimage_print

 

Miriam Welteken weiß Rat und zeigt Männern und Paaren wie sie ihre Beziehung wieder lebendiger gestalten.

Wieder mehr Freude, mehr Spaß, mehr Action in der Partnerschaft, wer wünscht sich das nicht, neben dem Streit über leere Toilettenrollen, offene Zahnpastatuben und die Erziehung der Kinder.

In vielen Beziehungen dreht sich im Alltag alles um die To do’s – das was erledigt werden muss.

Es bleibt keine Zeit für Romantik, wenn Rechnungen bezahlt werden wollen und noch so viel Organisatorisches zu besprechen ist.

Aber stimmt das wirklich, oder haben Paare nur aus den Augen verloren, wie sie ihre Liebe frisch halten.

Immer mehr Beziehungen scheitern, jede zweite Ehe wird geschieden.

Nach der Trennung kommt es irgendwann zu einer neuen Beziehung und das „Problem“ beginnt von Neuem.

Miriam Welteken, 38 Jahre, verheiratet, zwei Kinder ist angetreten dies zu ändern.

Als Beziehungscoach für Männer und Paare im on- und offline Bereich.

Jahrelange Erfahrung als Angestellte  im sozialen Bereich, Begleitung und Unterstützung  von Menschen, aber eben Schwerpunktmäßig die Arbeit mit Männern haben sie dazu befähigt, sich nun Selbständig mit ihrer Herzensarbeit als Beziehungscoach zu machen.

Mit Freude schreibt und erzählt sie unter anderem bei facebook  über Beziehungsthemen und Probleme von denen jeder schon einmal gehört hat, wenn nicht Selbst sogar schon erlebt hat und zeigt neue, spannende und auch mal lustige Lösungsansätze für eine schönere Zweisamkeit.

Kontakt: miriam.welteken@gmx.de oder https://www.facebook.com/miriam.welteken


NordHessen-Journal Nachrichten und Berichte von NordHessen für NordHessen