PKW Brand auf der A 49 – niemand verletzt

image_pdfimage_print

 

Die Feuerwehr wurde kurz nach 12:00 Uhr zu einem PKW-Brand auf der A 49, zwischen Anschlussstelle Gudensberg und Fritzlar, alarmiert.

Aus bisher nicht bekannten Gründen war kurz vor der Abfahrt Fritzlar im Motorraum eines Klein LKW´s Feuer ausgebrochen. Der Fahrer konnte das Fahrzeug auf dem Standstreifen fahren und das Fahrzeug unverletzt verlassen.

Bei Ankunft der Feuerwehr stand das Fahrzeug bereits im Vollbrand. Der Brand konnte schnell gelöscht werden.

Während der Löscharbeiten war die Autobahn in beide Richtungen voll gesperrt. In Fahrtrichtung Nord wurde die Fahrbahn nach kurzer Zeit wieder freigegeben. In Fahrtrichtung Süd blieb die Vollsperrung bestehen und es bildet sich ein Rückstau von ca. zwei Kilometern.

Die Feuerwehren Gudensberg waren mit 22 Einsatzkräften vor Ort, die Feuerwehr Fritzlar mit 3 Einsatzkräften.

Feuerwehren Gudensberg

NordHessen-Journal Nachrichten und Berichte von NordHessen für NordHessen