Berauschter 20-Jähriger verursacht Unfall mit schrottreifem Roller

 

Kassel (ots) – Kassel-Rothenditmold: Ein 20-Jähriger aus Kassel hat am gestrigen Sonntagnachmittag auf der Wolfhager Straße in Kassel mit einem Motorroller einen Unfall beim Anfahren vom Straßenrand verursacht und sich dabei leicht an einer Hand verletzt. Da weder er noch der Roller annähernd verkehrstauglich waren, hat der Unfall gleich mehrere Anzeigen zur Folge. Gegen den offenbar drogen- und alkoholberauschten 20-Jährigen ohne Führerschein leiteten die zum Unfallort gerufenen Beamten des Polizeireviers Nord Verfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und Fahrens ohne Fahrerlaubnis ein. Gegen den Eigentümer des Zweirads wird nun wegen Zulassens des Fahrens ohne Fahrerlaubnis ermittelt.

Wie die Streife des Reviers Nord berichtet, ereignete sich der Unfall gegen 17:50 Uhr kurz vor der Philippistraße. Der 20-Jährige war in Höhe der Hausnummer 171 vom Fahrbahnrand aus auf die Straße gefahren und hatte dabei den von hinten kommenden und stadteinwärts fahrenden BMW eines 65-Jährigen aus Kassel übersehen. Daraufhin war es zum Zusammenstoß zwischen dem BWM und dem Roller gekommen, woraufhin der 20-Jährige mit seinem Zweirad noch gegen einen am rechten Fahrbahnrand stehenden Audi Q 5 stieß. An allen drei Fahrzeugen waren dabei Sachschäden entstanden. Da der 20-Jährige gegenüber der Streife angab, Bier getrunken und in letzter Zeit Cannabis konsumiert zu haben, nahmen sie ihn zur Blutentnahme mit auf die Dienststelle. Zuvor hatte ein Atemalkoholtest an der Unfallstelle einen Wert von rund 0,7 Promille ergeben. Um die Entsorgung des schrottreifen Rollers, an dem Versicherungskennzeichen aus dem Jahr 2013 angebracht waren, muss sich nun dessen 24-jähriger Eigentümer aus Kassel kümmern, gegen den nun ebenfalls ermittelt wird, da er den 20-Jährigen ohne Führerschein mit seinem Zweirad fahren ließ.

Die weiteren Ermittlungen werden beim Polizeirevier Nord geführt.

Polizeipräsidium Nordhessen


Print Friendly, PDF & Email

NordHessen-Journal Nachrichten und Berichte von NordHessen für NordHessen