MHK – Veranstaltungen vom 13. bis zum 21. April 2019

 

Highlight der Woche

  Dienstag, 16.04.2019 / 18.30–19.15 Uhr
»Fußball bewegt Nordhessen«
Talkrunde im Hörsaal des Hessischen Landesmuseums • Eintritt frei
Anschließender Rundgang durch die Präsentation bis 20 Uhr möglich.
Brüder-Grimm-Platz 5, 34117 Kassel
Mit Bernd Lichte und Jörg Müller
moderiert von Oliver Zehe und Armin Ruda
Zur Eröffnung des Schaufensters »Fußball bewegt Nordhessen. Das Derby von KSV Baunatal und KSV Hessen Kassel« findet im Hörsaal des Hessischen Landesmuseums eine Fußball-Talkshow statt: Zwei Legenden des nordhessischen Fußballs, Bernd Lichte und Jörg Müller, erzählen spannende und lustige Anekdoten aus der Geschichte des Derbys. Die Moderation des Abends übernehmen Oliver Zehe und Armin Ruda.

Bild: MHK_1979-08-18 KSV – KSV Baunatal 2-1 Hampls Siegtor kurz vor Schluss_Foto MHK.jpg


Weitere Veranstaltungen

Samstag, 13.04.2019 / 11.15–14.45 Uhr
Noch freie Plätze: Bergpark kulinarisch
Neue Führung im Bergpark Wilhelmshöhe
Schlosspark 28, 34131 Kassel
Mit Ulrike Ortwein
Kosten: 29 Euro (Führung inkl. Vorspeise, Hauptgang, Dessert und Wasser zu allen Gängen)
Treffpunkt: Besucherzentrum Herkules, Ende Schloss Wilhelmshöhe, Anmeldung: 0561 316 80 123

Am Fuße des Herkules startet die Tour mit einem Blick über Europas größten und einzigartigen Bergpark. In den Herkules-Terrassen wartet schon eine Vorspeise auf Sie! Entlang der historischen Kaskaden verfolgen Sie den Übergang der barocken Anlage in einen malerischen Landschaftsgarten. Im besonderen Ambiente der Kaskadenwirtschaft nehmen Sie Ihren Hauptgang ein. Auf verschlungenen Wegen erleben Sie weitere Höhepunkte im romantisch angelegten Park wie die zauberhafte Silhouette der Löwenburg oder die stimmungsvolle Unterwelt mit Teufelsbrücke, Höllenteich und Plutogrotte. Mit einem verführerischen Dessert im Café Jérôme endet Ihr genussvoller Spaziergang durch den Park.
Bild: MHK_Bergpark kulinarisch_Foto MHK.jpg


Sonntag, 14.04.2019 / 17–18 Uhr / Einlass 16.30 Uhr
Kultur unterm Kronleuchter.
Johann Sebastian Bach und Francisco Tarrega: Tirando
Neu: Ab sofort Shuttlebus
von 15–18.30 Uhr vom Parkplatz »Schloss Wilhelmshöhe« zur Haltestelle »Schlossplateau« in Höhe des Ballhauses (kostenpflichtig).
Kultur unterm Kronleuchter im Ballhaus
Schlosspark 5, 34131 Kassel
Konzert in Kooperation mit der Musikakademie Kassel »Louis Spohr«

Tickets: 10 Euro an der Abendkasse, an den Vorverkaufsstellen in Kassel und im Online-Verkauf
Das Ticket berechtigt am Veranstaltungstag zum Besuch von Schloss Wilhelmshöhe ab 15 Uhr.
Im prachtvollen Saal des Ballhauses im Bergpark Wilhelmshöhe präsentieren Studierende der Gitarren- und Mandolinenklassen von M. Tröster, B. Tesic und G. Weyhofen Johann Sebastian Bach und Francisco Tarrega: Tirando.
Bild: MHK_ Ballhaus_innen_Foto Mario Zgoll 53.jpg



Dienstag, 16.04.2019 / 18–19 Uhr
Orchideen für den Garten
Gärtnerrunde auf der Insel Siebenbergen
Auedamm 58, 34121 Kassel
Mit K.-H. Freudenstein und K.-H. Härtl
Kosten: 3/2 Euro zzgl. Führung 3 Euro

Die heimischen Orchideen zählen zu den Kostbarkeiten unserer Pflanzenwelt, allerdings sind die in Deutschland beheimateten Orchideenarten alle vom Aussterben bedroht. Die meisten Menschen kennen die Pflanze nur von der Fensterbank oder aus dem Blumengeschäft, die ihre Blüten aus Gewächshäusern beziehen. Frauenschuh im Garten anzusiedeln galt lange als so gut wie unmöglich. Die Pflanze stellt nämlich hohe Ansprüche an den Standort. Schon vor über 150 Jahren wurden diese Schätze von dem Gründer der Insel Siebenbergen, Gartendirektor Wilhelm Hentze, auf die Insel gebracht. Gärtnermeister Karl-Heinz Härtl stellt gartentaugliche Arten vor, berichtet über Ansprüche an Pflege und gibt Verwendungs- und Vergesellschaftungshinweise.
Bild: MHK_Orchidee violett_Karlsaue_Insel Siebenbergen_Foto MHK_IMG_0518.JPG


Mittwoch, 17.04.2019 / 12.30–13 Uhr
Fritz Winter. Der documenta-Künstler in Kassel
Kunstpause in der Neuen Galerie
Schöne Aussicht 1, 34117 Kassel
Mit Dr. Dorothee Gerkens
Kosten: 2 Euro
Fritz Winter (1905-1976) zählt zu den herausragenden Künstlern abstrakter Malerei. Seit seinem vielbeachteten Auftritt auf der ersten documenta 1955 galt er als einer der wichtigsten Vertreter der »Abstraktion als Weltsprache«. Im selben Jahr erhielt er eine Professur an der Staatlichen Werkakademie in Kassel und prägte bis zu seiner Emeritierung im Jahr 1970 eine Generation junger Künstler und Kunsterzieher. In der Führung werden seine künstlerische Entwicklung beleuchtet und seine vielfältigen Verbindungen zu Kassel nachgezeichnet.
Bild: MHK_Fritz Winter_Weite Horizontalen_1964_Foto Arno Hensmanns_Sammlung der Moderne Kassel_M20827.jpg


Mittwoch, 17.04.2019 / 18–18.30 Uhr

Boy meets Girl. Dating zu Rembrandts Zeit
Abendgeschichte im Schloss Wilhelmshöhe
Sonderausstellung »Kassel… verliebt in Saskia. Liebe und Ehe in Rembrandts Zeit.«
Schlosspark 1, 34131 Kassel
Mit Dr. Carina Weißmann
Kosten: 6/4 Euro
Saskia, das Nesthäkchen aus dem Hause des Leeuwardener Bürgermeisters und Rembrandt, der aufstrebende junge Künstler ¬– wie konnten diese beiden einander kennenlernen?

In einer Zeit vor Tinder, vor dem kleinen Flirt im Café oder Fitness Studio. Lange bevor man sich in der Bibliothek oder auf der Betriebsfeier ansprechen konnte und verliebt durch die Nacht tanzte?

Die Niederlande im 17. Jahrhundert, wie kamen da eigentlich die Tulpen zu ihren Bienchen und umgekehrt?

Bild: MHK_Caspar Netscher_Junge Dame mit Brief und Bildnismedaillon (Ein Geschenk von lieber Hand)_Foto Ute Brunzel_Gemäldegalerie Alte Meister Kassel_GAM21089.jpg


Sonntag, 21.04.2019 / 14–15 Uhr
Schnuddeln mit Mariechen

Mundartführung im Hessischen Landesmuseum
Brüder-Grimm-Platz 5, 34117 Kassel
Mit Sylvia Schmelzer
Kosten: 6/4 Euro zzgl. Führung 3 Euro
S`Mariechen, eine Kasselänerin, erzählt auf ihre Weise Geschichten aus Nordhessen.

Beim Gang durch das Hessische Landesmuseum schaut Mariechen in die drei Etagen und schnuddelt zu den unterschiedlichsten Themen, angefangen beim ersten Hessen über die Landgrafenfamilien und deren wertvollen Kunstsammlungen.

Kleidung, lokale Besonderheiten und die Geschichten hinter den Objekten interessieren Mariechen genauso wie die Frage:

»Was ist typisch für Nordhessen«.
Bild: MHK_Mariechen im Hessischen Landesmuseum_Foto MHK_IMG_2905.JPG



 

MHK_Programm Osterferien


Veranstaltungen vom 15. bis zum 21. April 2019

Print Friendly, PDF & Email

NordHessen-Journal Nachrichten und Berichte von NordHessen für NordHessen

Wir freuen uns über Kommentare

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.