24-Stunden-Rennen von Daytona 1966 – Porsche 911 – Der 1. Sieger

Dieser Porsche 911 berührte in Florida das erste Mal amerikanischen Boden.
Dort steht er heute im Museum. Und dort schrieb er damals Geschichte – als erster Elfer, der ein großes internationales Rundstreckenrennen gewann: seine GT-Klasse beim 24-Stunden-Rennen von Daytona 1966.
Naples liegt im Südwesten Floridas.
Palmen schwingen sanft im Wind.
Manikürte Grünflächen und Parkanlagen.
Strände zum Verlieben, auf dem gleichnamigen Pier stehen Angler.
Beverly Hills am Golf von Mexiko.
Die Stadt ist der Verwaltungssitz des Collier County, benannt nach dem einstigen Unternehmer und Großgrundbesitzer Barron Collier.
Die Collier Collection ist jedem Sportwagen-Fan ein Begriff.
Ein schwarzer Porsche 911 glänzt im Scheinwerferlicht.
Weiße Streifen, die Nummer 18.
Kein Chrom, keine ausladenden Spoiler – das Understatement eines Stars: der erste 911, der einen Klassensieg bei einem international renommierten Rundstreckenrennen gewann.
Ein Ereignis voller Anekdoten.
Und mittendrin: Huschke von Hanstein, ehemaliger Porsche-Rennleiter und Rennfahrer.

Print Friendly, PDF & Email

NordHessen-Journal Nachrichten und Berichte von NordHessen für NordHessen

Wir freuen uns über Kommentare

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.