Tag der Burgen und Schlösser am 28. April 2019 in Homberg (Efze)

image_pdfimage_print

 

Foto: Christine Schneider

Homberg Efze – Eine Sonderausstellung über die Hohenburgmuseum ist während des Tages der Burgen und Schlösser am 28. April 2019 im Haus der Reformation (Marktplatz 16) zu sehen.  7000 Exponate aus unterschiedlichen Epochen der Burggeschichte und die Rekonstruktion der Burganlage werden dem interessierten Besucher unter anderem präsentiert.

Dabei wurden aus dem Burgbrunnen während der Ausgrabungsphase von 1997 bis 2001 viele Gegenstände des alltäglichen Lebens durch Dr. Rainer Nier-Glück wieder ans Tageslicht gebracht.

Eine interessante und spannende Darstellung der Belagerung, des Beschusses und der Zerstörung der Burg in der Zeit des Dreißigjährigen Krieges erklärt die geschichtlichen Ereignisse. Von 11:00 bis 17:00 Uhr finden auf der Burg Führungen zum Thema „Der Bau des tiefen Burgbrunnens und seine Ausgrabung” statt. Ab 18 Uhr findet ein Kammerkonzert des HR Sinfonieorchesters in der Stadthalle Homberg statt. (di)

 

NordHessen-Journal Nachrichten und Berichte von NordHessen für NordHessen