„Zombie-Gen“: Deshalb bekommen Elefanten keinen Krebs

image_pdfimage_print

 

Gibt es ein Gen, das Krebs bekämpfen kann?

Dieser Frage gehen die Wissenschaftler mit Hochdruck nach.

Ein sehr grosser Organismus hat viele Zellen- daher besteht auch ein höheres Krebsrisiko.

Elefanten bekommen aber gar keinen Krebs.

Elefanten haben nämlich ein bestimmtes Gen in sich, was zwar schlummert – aber sobald sich Krebszellen bilden, wird es wie eine wachende Polizei tätig und bekämpft diese.

DIe Forscher nennen dieses Gen LIF6.

Der nächste logische Schritt wird also der Versuch sein, das Gen zu isolieren und umzugestalten, dass es dem Menschen nutzbar wird.

 
Mehr dazu erfahrt ihr im Video.

 

 

NordHessen-Journal Nachrichten und Berichte von NordHessen für NordHessen