PKW Brand auf der BAB 7 – gestern Nachmittag

image_pdfimage_print

 

Die Feuerwehr wurde am Nachmittag des 23.01.2019 zu einem Fahrzeugbrand auf die BAB 7 zwischen der Anschlussstelle Kassel Nord und Lutterberg gerufen.

Vor Ort bestätigte sich das Meldebild.

Ein SUV hatte im Motorraum Feuer gefangen.

Die Fahrerin und Beifahrerin konnten sich eigenständig aus dem Fahrzeug befreien und in Sicherheit bringen. Ersthelfen übernahmen die Betreuung der Verunfallten und führten erste Löschversuche durch.

Die hinzugerufene Feuerwehr übernahm die Löscharbeiten und stemmten dazu mit hydraulischem Rettungsgerät die Motorhaube auf.

Zur Sicherheit der Einsatzkräfte wurden 2 Fahrspuren gesperrt. Gegen 15.30 Uhr konnte „Feuer aus“ gemeldet werden, der SUV erlitt Totalschaden. Da der Verdacht auf eine Rauchgasintoxikation der Insassen des Unfallwagens bestand, wurden diese einem nachalarmierten Rettungswagen überstellt.

Im Anschluss an die Arbeit der Feuerwehr übernahm die Polizei die Sicherung der Einsatzstelle.

Feuerwehr Kassel


 

 

NordHessen-Journal Nachrichten und Berichte von NordHessen für NordHessen