„Wunderorgan Haut“: ZDF-Magazin „Volle Kanne“ begleitet Patienten nach Schmetterlingskrankheits-OP

 

 

Im „Volle Kanne“-Gespräch zum „Wunderorgan Haut“: Dr. Christoph Specht, Prof. Tobias Hirsch, Dr. Tobias Rothoeft, Petra Berger, Serina und Moderator Ingo Nommsen. „obs/ZDF/Jesco Land“

Mainz (ots) – Das ZDF-Vormittagsmagazin „Volle Kanne“ widmet sich in der Ausgabe am Donnerstag, 27. Dezember 2018, 9.05 Uhr, dem „Wunderorgan Haut“ und begleitet einen Zehnjährigen, dem aufgrund der seltenen Schmetterlingskrankheit großflächig Haut transplantiert werden musste.

„Volle Kanne“-Autorin Stephanie Schmidt konnte exklusiv die Entwicklung des zehnjährigen Hassan nach der weltweit aufsehenerregenden OP begleiten. Für ihn bestand kaum Hoffnung auf Überleben, doch sein Vater fand Ärzte, die eine bis dahin einmalige Operation wagten: 80 Prozent von Hassans Haut wurden künstlich gezüchtet und erfolgreich transplantiert. Die beiden verantwortlichen Ärzte, Prof. Tobias Hirsch und Dr. Tobias Rothoeft, berichten im „Volle Kanne“-Studio von dem riskanten Weg zur letztlich erfolgreichen Operation sowie dem neuen Alltag des jungen Patienten. Außerdem erklären sie, welche Chancen sich nach dieser umfangreichen Hauttransplantation auch für die Behandlung von Brandverletzten ergeben.

„Volle Kanne“ porträtiert auch die 16-jährige Serina, an deren Händen sich durch die Schmetterlingskrankheit immer wieder neues Gewebe bildet. Die Finger wachsen dadurch zusammen und müssen operativ getrennt werden. Serina meistert den oft schmerzhaften und komplizierten Alltag mit großem Willen. Zusammen mit ihrer Mutter berichtet sie im „Volle Kanne“-Studio von den alltäglichen Hürden, die sie zu nehmen hat.

In der „Volle Kanne“-Sendung direkt nach den Weihnachtsfeiertagen zeigt der Arzt und Medizinjournalist Dr. Christoph Specht, wie man der Haut Gutes tun und sie gesund erhalten kann. Er erklärt, welches Wundpflaster bei welcher Verletzung geeignet ist. Zudem berichtet „Volle Kanne“ darüber, wie wichtig die Haut als Mittler von zwischenmenschlichen Beziehungen ist und wie der gezielte Hautkontakt das Befinden von Bewohnern in Pflegeheimen enorm verbessert.

Auch am Folgetag, am Freitag, 28. Dezember 2018, 9.05 Uhr, ist „Volle Kanne“ monothematisch: Die zweite Ausgabe aus der Zeche Prosper-Haniel in Bottrop stellt die Frage: „Wie geht es weiter nach dem Steinkohle-Aus?“. Moderator Ingo Nommsen begrüßt am Frühstückstisch direkt am Schacht 10 in Bottrop den Schauspieler Ralf Richter, die Business-Beraterin Susanne Nickel und den ZDF-Umweltexperten Volker Angres.

ZDF


 

Print Friendly, PDF & Email

NordHessen-Journal Nachrichten und Berichte von NordHessen für NordHessen