2,0 Mio. Euro Zuschuss zur Ortsdurchfahrt in Fuldatal-Simmershausen

image_pdfimage_print

Hessen – Mit 2,0 Mio. Euro unterstützt das Land Hessen den Landkreis Kassel und die Gemeinde Fuldatal beim Ausbau der K 37 (Kasseler Straße) im Ortsteil Simmershausen. Dies teilte Wirtschafts- und Verkehrsminister Tarek Al-Wazir am Montag in Wiesbaden mit. 1,1 Mio. Euro gehen an den Kreis, 900.000 Euro an die Gemeinde, die für die Gehwege zuständig ist.

In dem knapp 1.500 Meter langen Ausbauabschnitt werden Fahrbahn und Gehwege erneuert. Die Bushaltestellen erhalten 22 Zentimeter hohe Spezialbordsteine, die einen nahezu stufenlosen Einstieg in die Niederflurfahrzeuge ermöglichen. Busbuchten werden zurückgebaut, damit die Haltestellen möglichst parallel angefahren werden können. Taktile Leitelemente im Bodenbelag sowie Wartehallen ergänzen die Ausstattung. Als Querungshilfen werden zwei Mittelinseln für Fußgänger angelegt. Zur Espe hin entsteht eine 90 Meter lange Stützmauer.

 

NordHessen-Journal Nachrichten und Berichte von NordHessen für NordHessen