Arzneitropfen: Wirkstoffe können sich im Licht zersetzen

image_pdfimage_print

 

 
 

Baierbrunn (ots) – Medikamente in Tropfenform lassen sich gut individuell dosieren – haben aber manchmal einen unangenehmen Geschmack. In diesem Fall können Arzneitropfen auch in einem Glas Wasser eingenommen werden. Allerdings sollte die Flüssigkeit dann unbedingt sofort ganz ausgetrunken werden, wie das Gesundheitsmagazin „Apotheken Umschau“ schreibt. Denn steht diese längere Zeit, können sich die Wirkstoffe im Licht zersetzen.

Die Ratgeber-Serie der „Apotheken Umschau“ zum richtigen Umgang mit Medikamenten gibt es jetzt auch gesammelt im Buch mit dem Titel „So wirkt’s!“. Es kostet 9,90 Euro (plus Versand). Weitere Informationen unter www.so-wirkts.de.

Das Gesundheitsmagazin „Apotheken Umschau“ 11/2018 B liegt aktuell in den meisten Apotheken aus.

Wort & Bild Verlag – Apotheken Umschau

 

NordHessen-Journal Nachrichten und Berichte von NordHessen für NordHessen