Weiterer Abschnitt der B 49 ausgebaut

image_pdfimage_print

 

Ein weiterer Abschnitt der Bundesstraße 49 zwischen Limburg und Wetzlar ist vierstreifig befahrbar: Steffen Bilger, Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesverkehrsministerium, Abteilungsleiter Martin Weber vom Hessischen Verkehrsministerium und Burkhard Vieth, Präsident von Hessen Mobil, gaben am Donnerstag den 3,4 Kilometer langen Abschnitt bei Beselich-Heckholzhausen für den Verkehr frei. Damit ist die B 49 im Kreis Limburg-Weilburg durchgehend ausgebaut. Dies steigert die Verkehrssicherheit und verkürzt die Reisezeit.

Verbindung von Autobahnen und Großräumen

Die B 49 verbindet die Großräume Koblenz und Wetzlar-Gießen-Marburg. Dabei verknüpft sie die auch die A 3 bei Limburg mit der der A 5. Bei Beselich-Heckholzhausen werden auf der B49 täglich über 21.000 Fahrzeuge gezählt, davon über 2600 Lkws.

Entlastung von Lärm und Schadstoffen

Der am Donnerstag in Betrieb gegangene Abschnitt verläuft auf einer neuen, weiter vom Ort entfernten Trasse. Dies vermindert die Geräusch- und Schadstoffbelastung in Beselich-Heckholzhausen, erforderte aber auch den Bau einer 275 Meter langen Brücke über das Kerkerbachtal. Insgesamt hat die Bundesrepublik Deutschland für den Abschnitt rund 47,5 Mio. Euro investiert. 

Sperrung der K 449 aufgehoben

Im Zuge der Bauarbeiten wurde auch die Kreisstraße 449, die zwischen Heckholzhausen und Schupbach verläuft, auf einer Länge von insgesamt rund 650 Metern unter die neue Kerkerbachtalbrücke rund 60 bis 70 Meter seitlich des bisherigen Streckenverlaufes verlegt. Diese Arbeiten sind nun ebenfalls abgeschlossen, und die Vollsperrung der K 449 wurde am Donnerstag mit der Verkehrsfreigabe der B 49 aufgehoben. 

Anschlussstelle Heckholzhausen-West weiter gesperrt

Bis zum Frühjahr 2019 stehen noch Restarbeiten an. Daher ist die Anschlussstelle Heckholzhausen-West noch gesperrt. Die Zufahrt zur dortigen Kompostierungsanlage und der Kreisabfalldeponie bleibt allerdings weiterhin offen. Heckholzhausen ist von der B 49 über die Anschlussstelle Heckholzhausen-Ost erreichbar. 

Der vierstreifige Ausbau der B 49 zwischen Limburg und Wetzlar umfasst insgesamt 13 Abschnitte von zusammen 32 Kilometern Länge. Sieben Abschnitte sind bereits fertig, drei noch in der Planungsphase, die übrigen sind im Bau.

 

NordHessen-Journal Nachrichten und Berichte von NordHessen für NordHessen