Edermünde (Schwalm-Eder-Kreis): Bande professioneller Autodiebe geht Polizei bei Fahndung ins Netz

 

 
Fünf Festnahmen, drei gestohlene VW T6 gestoppt

Kassel (ots) – Ein großer Fahndungserfolg gelang der Polizei in der Nacht zum heutigen Donnerstag mit der Festnahme einer mutmaßlichen Bande von professionellen polnischen Autodieben. Nach Hinweisen auf das nächtliche Treiben verdächtiger Personen, möglicherweise Autodiebe, in Edermünde im Schwalm-Eder-Kreis und der sofort eingeleiteten Großfahndung gingen die Tatverdächtigen der Polizei an verschiedenen Stellen ins Netz. Zwei kurz zuvor in dem Ort gestohlenen hochwertigen VW T6 wurden, vermutlich auf dem Weg ins Ausland, auf Autobahnen in Nordhessen und Südniedersachsen gestoppt und die Fahrer festgenommen. Zwei weitere mutmaßlich der Bande angehörende Täter, die mit einem polnischen Pkw unterwegs waren, nahmen Polizeibeamte noch in Edermünde fest. Nach einem dritten, in dem Ort gestohlenen VW T6 wurde intensiv bundesweit gefahndet. Auch dieses Fahrzeug konnte nach jüngsten Informationen heute Mittag an der deutsch-polnischen Grenze von Fahndern gestoppt und ein Tatverdächtiger festgenommen werden.

Zwei gestohlene T6 bei Großfahndung nach kurzer Zeit gestoppt

Noch stehen die nun folgenden umfangreichen Ermittlungen und Untersuchungen der Kasseler Kripo ganz am Anfang. Nach ersten Erkenntnissen hatten die Täter die Wagen offenbar mit einem speziellen Werkzeug aufgebrochen und das Zündschloss manipuliert. Alle festgenommenen Männer stammen aus Polen. Einen der VW, ein in der Franz-Liszt-Straße in Besse gestohlener weißer T6 Starline, hatten Streifen der nordhessischen Polizei bei der Großfahndung gegen 3:30 Uhr auf der A 49, zwischen den Anschlussstellen Baunatal-Nord und Kassel-Niederzwehren gestoppt und den 30-jährigen Fahrer festgenommen. Der zweite in der Nacht in der Großenritter Straße in Besse gestohlene Wagen, ein VW T6 Multivan, ging einer Streife der Polizeidirektion Göttingen kurz darauf auf der Autobahn in Südniedersachsen ins Netz. Sie nahmen den Fahrer, einen 26-Jährigen, ebenfalls fest. Bei den beiden in dem polnischen Pkw festgenommenen Männern handelt es sich um einen 34- und einen 36-Jährigen, die nach derzeitigem Sachstand ebenfalls zu der Bande von Autodieben gehören dürften. Alle vier Festgenommenen befinden sich aktuell im Polizeigewahrsam in Kassel.

Vorführung vor den Haftrichter geplant

Vorbehaltlich der weiteren Ermittlungen der Beamten des für Kraftfahrzeugdiebstähle zuständigen Kommissariats 21/22 der Kasseler Kripo ist eine Vorführung aller Tatverdächtigen vor den Haftrichter geplant, der über die Untersuchungshaft gegen sie entscheidet. Die zwei in der Region gestoppten VW Transporter sowie der polnische Pkw wurden sichergestellt und abgeschleppt. Derzeit findet eine umfangreiche Spurensicherung sowie die Auswertung sichergestellter Beweismittel statt. Hinsichtlich des dritten, in der Raiffeisenstraße in Besse gestohlenen und heute Mittag an der Grenze gestoppten VW T6 Caravalle und dessen Fahrer befinden sich die Ermittler aktuell in engem Austausch mit den dortigen Behörden.

Polizeipräsidium Nordhessen


Print Friendly, PDF & Email

NordHessen-Journal Nachrichten und Berichte von NordHessen für NordHessen

Ein Gedanke zu „Edermünde (Schwalm-Eder-Kreis): Bande professioneller Autodiebe geht Polizei bei Fahndung ins Netz

Kommentare sind geschlossen.