ROCK ZUM FRAKTIONSVORSITZENDEN WIEDERGEWÄHLT

 

 

  • Einstimmiges Votum für den Spitzenkandidaten bei der Landtagswahl
  • Konturierte Oppositionspolitik angekündigt

WIESBADEN – René ROCK ist am Dienstag erneut zum Vorsitzenden der FDP-Landtagsfraktion gewählt worden. Er erhielt alle Stimmen der neuen Fraktion, die aus der Landtagswahl vom 28. Oktober deutlich vergrößert hervorgegangen ist. In der neuen Legislaturperiode werden elf Abgeordnete die Freien Demokraten im Landtag vertreten. Bislang waren es sechs. Rock übernahm die Fraktionsführung erstmals im Mai 2017 und war bei der zurückliegenden Landtagswahl Spitzenkandidat der hessischen FDP.

Nach seiner Wahl bedankte er sich bei der neuen Fraktion für das Vertrauen und kündigte eine konturierte Oppositionspolitik an: „Die sich abzeichnende schwarz-grüne Regierung wird sich auf eine kritische Begleitung ihrer Politik durch die Freien Demokraten einzustellen haben.“ Als Schwerpunkte der Politik der FDP-Fraktion in den kommenden fünf Jahren nannte Rock die frühkindliche Bildung, die Digitalisierung und die Wirtschafts- und Verkehrspolitik. Mit Stil, Niveau und sachlichen Vorschlägen werde man die Landesregierung stellen.

Die Wahl für die übrigen Ämter und die Verteilung der Sprecherfunktionen wird auf einer Klausurtagung der Fraktion im Dezember erfolgen.

FDP

 

Print Friendly, PDF & Email

NordHessen-Journal Nachrichten und Berichte von NordHessen für NordHessen