Planenschlitzer an der A7 und der A44 unterwegs

 

 

Polizei sucht Zeugen

Kassel (ots) – Im Verlauf der letzten Nacht ereigneten sich entlang der A7 und der A44 in Nordhessen mehrere versuchte Diebstähle aus geparkten Lkw. Die bislang unbekannten Täter schlitzten die Planen auf um so an die Ladung zu gelangen. In einem Fall im Bereich Wolfhagen gelang dies und die Unbekannten erbeuteten mehrere Reifen. Die Baunataler Autobahnpolizei sucht nun nach Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben und Hinweise zu den Tätern geben können.

Diebstahl auf Autohof in Niederelsungen an der A 44

Ein Tankstellenmitarbeiter an einem Autohof in Wolfhagen-Niederelsungen verständigte am Mittwochmorgen, gegen 03:30 Uhr, die Wolfhager Polizei. Ein Lkw-Fahrer sei soeben erwacht und habe festgestellt, dass unbekannte Täter die Plane seines Lkws aufgeschlitzt hätten. Eine Streife begab sich sofort an den Tatort. Gemeinsam mit dem Trucker überprüften sie die Ladung. Die Täter hatten unbemerkt vom Fahrer einige Kartons und mehrere Reifen entwendet. Vermutlich benutzten sie ein Fahrzeug zum Abtransport der Beute. Genauere Angaben zum Diebesgut konnten bislang noch nicht erlangt werden, konkrete Hinweise auf die Unbekannten liegen derzeit keine vor.

Vier Lastkraftwagen an der A7 angegangen

Auch auf einem Rastplatz entlang der A7 versuchten die Täter vergangene Nacht ihr Glück. Hier gingen die Unbekannten insgesamt vier Lkw an. Einer der betroffenen Truck-Fahrer bemerkte die Beschädigungen in seiner Plane als er seine Fahrt fortsetzen wollte. Er besah sich die anderen Lkw und stellte drei weitere aufgeschlitzte Planen fest. Glücklicherweise erbeuteten die Täter in diesen Fällen nichts von den geladenen Waren. Wahrscheinlich wurden sie bei der weiteren Tatausführung gestört. Ob es sich bei den Tätern um die gleichen Diebe wie im Fall an der A44 handelt, ist Bestandteil der weiteren Ermittlungen.

Die Ermittlungsgruppe der Baunataler Autobahnpolizei erhofft sich durch die Veröffentlichung der Fälle Hinweise von Zeugen zu bekommen, die in diesem Zusammenhang verdächtige Personen oder Fahrzeuge gesehen haben. Bitte melden Sie sich unter der 0561 – 9100.

Polizeipräsidium Nordhessen

 

Print Friendly, PDF & Email

NordHessen-Journal Nachrichten und Berichte von NordHessen für NordHessen