Spitzenspiel in der BBL

 

Wolterfoto Josh Mayo und Danilo Barthel kämpfen um die Tabellenspitze.

Status quo: Schon am vierten Spieltag gibt es das erste echte Spitzenspiel der easyCredit BBL: Denn Gastgeber FC Bayern München und die Telekom Baskets Bonn rangieren derzeit auf den ersten beiden Plätzen in der Tabelle, sind nach drei Partien jeweils noch ungeschlagen und wollen nun im direkten Duell ein Zeichen setzen: Die Bayern, dass ihnen auch in dieser Saison und trotz der Doppelbelastung mit der Euroleague der Platz an der Sonne gebührt; die Bonner, dass sie es auch mit den ganz großen Teams aufnehmen können. Beide Mannschaften hatten unter der Woche schwere Aufgaben im Europapokal zu lösen: Während die Münchener mit dem Heimsieg über Athen und der Niederlage beim Ex-Trainer Svetislav Pesic in Barcelona eine ausgeglichene Bilanz vorweisen können, gab es für die Rheinländer in Thessaloniki einen Sieg in der Basketball Champions League. FCB-Forward Alex King spielte von 2008 bis 2011 für die Bonner, mit denen er zwei Mal Vizemeister wurde.

Duell im Fokus: Devin Booker und Charles Jackson sind beide echte Brecher unter dem Korb, die im Zweifelsfall auch gerne einmal die Finesse den Guards überlassen und das Spielgerät derart humorlos durch die Reuse prügeln, als hätte er gerade behauptet, es gäbe einen schöneren Hallensport als Basketball. Die beiden Center dürften auch im direkten Duell einigen Spaß und Mühe damit haben, den jeweils anderen vom Ring wegzuhalten. Schließlich wissen beide: Kommt der Kollege erstmal durch, ist Schluss mit lustig.

Zahlen, bitte: Innerhalb der Dreierlinie haben die Münchener eine Prozentzahl vorzuweisen, die in Bayern nur die CSU kannte… also, früher: 64,3 Prozent Zweierquote verzeichnet der FCB, kein Team der easyCredit BBL kann das toppen. Die Bonner dagegen halten sich lieber draußen auf: 40,7 Prozent Dreierquote, der drittbeste Wert der Liga.

Die ewige Bilanz: 15 Mal standen sich beide Klubs bereits gegenüber, wobei zehn Mal die Bayern gewannen. Im Audi Dome steht die Bilanz bei 6:1 Siegen für die Münchener.

Im Blick des Bundestrainers: Danilo Barthel ist auch weiterhin in Topform: Der Finals-MVP der vergangenen Saison ist mit 11,7 Punkten und 6,7 Rebounds einer der wichtigsten Spieler der Bayern. Auch Maodo Lo kommt langsam besser in Tritt, markierte am Donnerstag in der Euroleague beim FC Barcelona 16 Zähler.

Am Rande der Bande: Bonns James Webb III wird froh sein, wieder in der easyCredit BBL zu spielen: Der US-Amerikaner wurde beim Auswärtsspiel in der Basketball Champions League von den Anhängern von PAOK Saloniki bespuckt, ließ sich zu einer unflätigen Geste hinreißen und wurde disqualifiziert. Die Kollegen nahmen es dem Forward allerdings nicht übel: „Wir können seine Reaktion nachvollziehen und stehen voll hinter ihm“, sagte Jarelle Reischel dem Bonner „General-Anzeiger.“

Fernsehen / Livestream: Telekom Sport kommentiert Markus Krawinkel das Spiel, Alex Vogel ist Experte und Lisa Ramuschkat führt die Field-Interviews. Es gibt alle Partien in HD – live und on demand hier bei Telekom Sport.

 

 
 

PRÄSENTIERT VON

 

 

Print Friendly, PDF & Email

NordHessen-Journal Nachrichten und Berichte von NordHessen für NordHessen